News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Sortierung umschalten zurück

ThemaLebensgefährliche Einsatzkleidung ?9 Beträge
Rubrikpers. Ausrüstung
 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg852668
Datum19.10.2019 08:2510102 x gelesen
Lebensgefährliche Einsatzkleidung bei Feuerwehr in Büttelborn - Echo Online

Die Büttelborner Feuerwehren tauschen Jacken und Hosen wegen Defekten an der Dampfsperre, nicht vernähten Kniepolstern und kaputten Nähten aus.

Guten Morgen

-> ECHO " Lebensgefährliche Einsatzkleidung bei Feuerwehr in Büttelborn "

[...]
Schutzkleidung wird mit Produkten eines anderen Herstellers ersetzt

Solche Feuerwehrbekleidung bei einem Brandeinsatz zu tragen, ist lebensgefährlich, sagt der Gemeindebrandinspektor (GBI). Erst recht, wenn die Einsatzkraft in einen Flashover (Feuerübersprung) gerate: Das wäre dann der GAU. Deshalb hat die Büttelborner Wehrführung entschieden, die persönliche Schutzkleidung der Einsatzkräfte zu ersetzen und zwar mit Produkten eines anderen Herstellers. Denn vom derzeitigen Ausstatter, dem die Wehr seit 15 Jahren treu geblieben ist, sind wir sehr enttäuscht, sagt Barthel. Die Qualität dieses Unternehmens habe erst seit vergangenem Jahr so stark nachgelassen.
[...]


Anderswo auch schon beobachtet ?


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorUwe 8T., Thallwitz / Sachsen852673
Datum19.10.2019 14:284574 x gelesen
Gibt es weiter belastbare Informationen? Gern auch per PN.

Gruß Uwe

man(n) lernt nie aus

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAlex8and8er 8H., Neuburg / 852675
Datum19.10.2019 15:494738 x gelesen
Hab ich auch schon einmal gesehen.
Nagelneue Jacke, nur einmal im Brandcontainer genutzt, vorm Waschgang dann gesehen das die komplette Verklebung der inneren Membrane zur Jacke aufgegangen war.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg852798
Datum30.10.2019 08:152138 x gelesen
Guten Tag

Anscheinend kein Einzelfall; auch andere Wehren berichten beispielsweises, dass bei einem regulären Waschvorgang sich die Klebenaht zwischen dem Jacken aus einer Charge Oberstoff und der Gore-Tex Membran innerhalb der Garantiezeit löse, von der Firma reperiert wurde.
Oder dass die Anzahl der zur Reparatur eingesendeten Jacken sehr hoch ist und der Reservepool an Einsatzjacken nicht mehr ausreicht, um alle Bedarfe zu decken, man deshalb gezwungen war ältere Jacken auszugeben und den Hersteller mit der Bitte um Bereitstellung von Reservejacken kontraktierte.
Sind irgendwelche Rückrufaktionen oder Benachrichtigungen diverser Hersteller bekannt ?


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorAndr8eas8 K.8, Magdeburg / Sachsen-Anhalt852799
Datum30.10.2019 08:262104 x gelesen
Von welchem Hersteller reden wir? (Gern auch per PN)

Ich gebe hier nur meine rein private Meinung wieder.

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern852848
Datum02.11.2019 09:561867 x gelesen
Hallo,


Geschrieben von Bernhard D.Anscheinend kein Einzelfall; auch andere Wehren berichten beispielsweises, dass bei einem regulären Waschvorgang sich die Klebenaht zwischen dem Jacken aus einer Charge Oberstoff und der Gore-Tex Membran innerhalb der Garantiezeit löse, von der Firma reperiert wurde.

Das ist zwar nicht ideal, aber das kann nunmal passieren. Und dann ist die Feage wie die Reklamation abgewickelt wird. Wir waren auch betroffen und ich kann sagen das alles zügig und kostenlos repariert wurde, und das auch bei Jacken die mehrere Jahre auf Lager gelegen sind und der Fehler deshalb erst 3 oder 4 Jahre nach dem Kauf bemerkt wurde, das wurde trotzdem ausgezeichnet abgewickelt.


Viele Grüße
Christian

Planung ersetzt Zufall durch Irrtum!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorHeik8o L8., Maintal / Hessen852851
Datum02.11.2019 14:341630 x gelesen
Warum die Geheimniskrämerei?

Um welchen Hersteller geht es? Vielleicht hilft dass dann, bei anderen Nutzern ebenfalls schadhafte Klamotten zu finden/bemerken...

Gruß

HeiLo

Machen Sie sich erst einmal unbeliebt, dann werden Sie auch ernst genommen.
Konrad Adenauer


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg852852
Datum02.11.2019 17:081473 x gelesen
Guten Tag

Geschrieben von Heiko L.

Warum die Geheimniskrämerei?

Um welchen Hersteller geht es?


Das dürfte m.E. nur die betroffene Feuerwehr oder der Herseller tun; nur auf Grund von Mutmaßungen würde ich das hier und anderswo nicht kundtun; da hätte ich Bauchgrimmen, dass der Hersteller mit Rufschädungs-, Unterlassung- Was weis ich für Klagen käme.

Vielleicht hilft dass dann, bei anderen Nutzern ebenfalls schadhafte Klamotten zu finden/bemerken...

Das wäre durchaus ein Pro-Argument zur Hestellernennung, aber ....... ?!


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)


Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
AutorChri8sti8an 8S., Wasserburg/Bodensee / Bayern852853
Datum02.11.2019 21:061375 x gelesen
Geschrieben von Heiko L.Um welchen Hersteller geht es? Vielleicht hilft dass dann, bei anderen Nutzern ebenfalls schadhafte Klamotten zu finden/bemerken...

Den Fehler den Bernhard beschreibt wird jeder selbst schnell erkunden weil einfach die Verbindung Membrane-Innenfutter aufreisst nach der Wäsche. Das ist auch ein Grund warum ich den Hersteller hier nicht nenne weil es mit dem ursprünglichen Thread ja auch nichts zu tun hat und das dann etwas missverständlich sein könnte unter dem Titel "Lebensgefährliche Einsatzkleidung", wobei auch den Artikel an sich finde ich mehr als merkwürdig.

Insofern keine Bange, interessanter wäre es was bei dem Fall um den es hier im Thread ging genau heraus kam?


Viele Grüße
Christian

Planung ersetzt Zufall durch Irrtum!

Beitrag bewerten

Beitrag in meine Bookmarkliste aufnehmenantworten

 
banner

 19.10.2019 08:25 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 19.10.2019 14:28 Uwe 7T., Thallwitz
 19.10.2019 15:49 Alex7and7er 7H., Neuburg
 30.10.2019 08:15 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 30.10.2019 08:26 Andr7eas7 K.7, Magdeburg
 02.11.2019 14:34 Heik7o L7., Maintal
 02.11.2019 17:08 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 02.11.2019 21:06 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 02.11.2019 09:56 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
zurück


Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt