News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikJux + Tollerei zurück
Thema Menschentypen   33 Beiträge
AutorNils8 L.8, Hannover / Niedersachsen735456
Datum23.08.2012 17:03      MSG-Nr: [ 735456 ]22489 x gelesen

Nachdem ich erst zweimal aus beruflichen Gründen Wohnort und damit meine Wehr wechseln musste, hat mich nun die krasse Amore erwischt und ich bin mal wieder im Wechsel.

Kameraden, die viel auch mit fremden Wehren zu tuen haben, werden feststellen, dass gewisse Charaktere in jeder Wehr auftauchen. Ich habe mir vor Kurzem die Mühe gegeben, einmal die von mir beobachteten Menschentypen niederzuschreiben. Ich beziehe mich dabei auf freiwillige Feuerwehren und die meisten Charaktere sind hemmungslos (oder vielleicht auch garnicht so sehr) übertrieben. Und sicherlich gibt es Mixturen und Überschneidungen.

Vielleicht kann ja der oder die Einzelne schmunzeln, lachen oder sich vielleicht sogar wiederfinden und so freue ich mich mit einem Augenzwinkern auf Erweiterungen...

Grüße,
Nils



Der Alte
Ist eigentlich schon immer dabei. Und obwohl er eigentlich in der Altersabteilung ist, ist er regelmäßig beim Übungsdienst zu beobachten und hat tatsächlich auch noch einen Spind. Sein Helm ist voller Kratzer und Beulen, die von vergangenen Heldentaten sprechen. ER hat damals den Bürgermeister aus seinem Auto geschnitten und dem Pfarrer die Katze vom Dach geholt. Heute kommt er mitten in der Nacht mit den Brötchen und der Kaffekanne zum Einsatzort, damit die Bengels nicht vom Fleische fallen!

Der Hauptamtliche
ist mindestens stellvertretender Wachführer. Hat Alles schonmal gesehen. War damals bei DEM Einsatz dabei, als das Reifenlager (oder Tanklager) abgebrannt ist. Eigentlich bringt Ihn Nichts aus der Ruhe. Ab und zu kommt aber doch der Mensch zum Vorschein; Kameraden, die schon länger dabei sind sprechen von den ganz großen Feuern mit Ehrfurcht davon, wie der Hauptamtler laut und hektisch geworden ist. Der Hauptamtler hat eingebauten Atemschutz; der Junge und die Heißdüse berichten immer wieder davon, wie sie im Innenangriff bei Nullsicht plötzlich die ruhige Hand des Hauptamtlers auf Ihrer Schulter spürten, der Ihnen dann erklärte, wo sie genau hinzuspritzen hätten. Anschliessend wurde der Hauptamtler vor dem brennenden Gebäude mit Fluppe im Mund gesehen. Lungen aus Eisen hat er.

Die Heißdüse
oft ein ganz junger. Ist wahnsinnig stolz auf sich. Erzählt jedem, was er beim letzten Einsatz gemacht hat. Kann sein Auto mit tausend Blinklichtern in einen fahrenden Feuerwehr-Weihnachtsbaum verwandeln. Ausserdem hat er immer die neuesten Stiefel, die Handschuh-Halteklammern und lauter Spielzeug, was es auf super-firefighter-equipment.de zu kaufen gibt. Fährt grundsätzlich mit quietschenden Reifen, erst recht im Alarmfall. Quasselt vor lauter Aufregung auf dem Weg zum Einsatzort ununterbrochen. Auf dem Rückweg auch.

Der Coole
ist ein Mann im besten Alter. Schafft es, von der süßen Polizistin die Telefonnummer zu kriegen. Ist beim Mannschaftssport einer der Besten. Hat ein sehr gutes Verhältnis zum Alten, dessen Auto er schon mehrfach repariert hat. Nichts bringt Ihn aus der Ruhe. Steigt am Einsatzort aus dem Tanklöschfahrzeug, dessen Reifen qualmen und macht sich erstmal ne Kippe an, die lässig in seinem Mundwinkel hängt, während er als Maschinist arbeitet. Redet nicht so viel, sondern macht lieber. Wird auch gelegentlich als Eigenbrödler bezeichnet.

Der Dicke
ist ein ganz gemütlicher Typ. Kommt zum Übungsdienst mit einer Tüte Bagels oder Brezeln, die er genüsslich verzehrt, bevor er sich umzieht. Hat die Kunst, ein Steak oder Würstchen auf dem wehreigenen Grill perfekt zuzubereiten vollendet; deshalb steht er auch immer am Grill. Kennt sämtliche Fahrzeuge in- und auswendig, ist der perfekte Maschinist. Hat auch immer Zigaretten dabei. Kennt Alles und jeden im Dorf. Brandet bei der Aktivenversammlung eine Diskussion auf, ist er gemeinsam mit dem Alten derjenige, der mit Ruhe die Übersicht behält und vermittelt.

Der Getränkewart
ist eine der wichtigsten Figuren. Jeder merkt, wenn er im Urlaub ist. Mahnt andauernd, dass die noch ausstehenden Beträge gezahlt werden müssen. Ist sehr korrekt und fleissig, dauernd eigentlich im Hintergrund.

Der Kasper/Schlingel
ist ein lustiger Geselle. Hat vor Nichts und Niemanden Respekt. Macht sich über den Hauptamtler, Heisdüse und den Alten gerne lautstark lustig. Kriegt dafür regelmäßig einen zwischen die Hörner. Wird er auf belastende Einsätze angesprochen, stellt sich heraus, dass in Ihm ein sensibler Kern steckt, der genau mitkriegt, wenn Kameraden unter dem erlebten leiden. Ist sich nicht zu schade dafür, den überhaupt blödsinnigsten Befehl durchzuführen.

Der Bruchpilot
eckt dauernd an. Verletzt sich auch häufig. Schafft es, sich auf die absurdesten Arten zu verletzen: klemmt sich den Kopf mit dem Drehleiterkorb ein, fällt vom Bierlastwagen, fällt in die Heckenschere aus dem Werkzeugmagazin, zündet aus versehen den Benzinkanister an, schiesst sich auf dem Schützenfest in die Hand. Ist aber ein sehr beliebter, gutmütiger Kamerad, dessen Motivation durch solche Kleinigkeiten nicht zu bremsen ist.

Der Frisch Übernommene/Junge
hat Pickel im Gesicht und Zahnspange. Wartet sehnlichst auf einen Platz in der Grundausbildung. Weiss eigentlich schon Alles, weil er in der Jugendfeuerwehr aufgepasst hat. Bewegt sich häufig in der Nähe des Ihm vertrauten Jugendwartes. Muss immer Bier zapfen und dem Dicken am Grill helfen. Hat er seine Ausbildung erhalten, ist er stets einer der ersten am Gerätehaus, der auch noch enthusiastisch zu jeder Brandmeldeanlage fährt. Er rüstet sich bei jedem Alarmstichwort vorschriftsmäßig mit Koppel und Handschuhen aus, auch für die Katze auf dem Baum.

Der Gemütliche
sein Motto lautet: immer mit der Ruhe. Kommt als letzter aus der Fahrzeughalle, während der Rest im bereitstehenden Fahrzeug schon hibbelig wird. Ihm ist das egal, schliesslich ist er entweder Maschinist oder Gruppenführer. Wenn die Welt untergeht und der Hauptamtliche hibbelig wird, starrt der Gemütliche stoisch auf den Horizont und lauscht dem Funkverkehr.

Das Geschwisterpaar
großer und kleiner Bruder. Unzertrennlich. Versuchen sich gegenseitig zu übertreffen.

Die Betreuerin
macht nur Jugendfeuerwehr. Ansonsten taucht Sie ab und zu beim Dienst auf, wurde aber bisher seltenst auf Einsätzen gesehen. Trotzdem hat sie guten Rückhalt in der Gruppe, weil sie für jeden ein offenes Ohr hat. Hat zu jedem aktiven Kameraden eine passende Geschichte aus dessen Jugendzeit parat. Auch zu denen, die aus anderen Jugendfeuerwehren kommen. Nur der Alte und der Hauptamtler, die sind zu große Respektspersonen.

Die Sportlerin
steckt jeden Mann in die Tasche. Lässt sich auch Nichts bieten. Der Schlingel traut sich nicht, sich über Sie lustig zu machen, weil sie so gut kontern kann. Schafft es, dem Hauptamtler, der gerade ausrastet, zu erklären, warum sich die Patienten gerade so verhält. Ist ein Organisationstalent.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 23.08.2012 17:03 Nils7 L.7, Hannover  
 23.08.2012 17:15 Jürg7en 7M., Weinstadt  
 23.08.2012 19:22 Fran7z-G7eor7g B7., Lippetal  
 23.08.2012 21:57 Kars7ten7 K.7, Senden
 23.08.2012 23:17 Mark7us 7B., Gummersbach
 23.08.2012 23:41 Dirk7 B.7, Moselkern
 24.08.2012 06:58 Linu7s D7., Thierstein und Magdeburg  
 24.08.2012 12:26 Holg7er 7B., Detmold
 24.08.2012 07:27 Fran7k R7., Eppelborn
 24.08.2012 07:51 Thor7ste7n H7., Schwetzingen
 24.08.2012 09:44 Andr7eas7 K.7, Sophienthal (Weidenberg)  
 24.08.2012 10:37 Fran7k R7., Zossen
 24.08.2012 16:12 Joch7en 7P., Edingen-Neckarhausen
 24.08.2012 10:03 Oliv7er 7S., Starnberg
 24.08.2012 10:48 Bern7d S7., Münchberg-Mechlenreuth  
 24.08.2012 14:12 Mark7us 7P., Heukewalde
 24.08.2012 11:48 Marc7 M.7, Heidenheim a. d. Brenz  
 24.08.2012 13:11 Mark7us 7K., Emmelsbüll-Horsbüll  
 24.08.2012 13:21 Mark7us 7K., Emmelsbüll-Horsbüll  
 24.08.2012 17:49 Alex7and7er 7W., Linden
 24.08.2012 18:45 Ralf7 R.7, Kirchen
 24.08.2012 19:00 Thor7ste7n H7., Schwetzingen
 24.08.2012 21:15 Dirk7 H.7, Schlotheim
 24.08.2012 21:16 Mart7in 7D., Dinslaken
 24.08.2012 21:28 Jürg7en 7M., Weinstadt
 24.08.2012 22:00 Anto7n K7., Mühlhausen
 24.08.2012 14:58 Nils7 L.7, Hannover
 24.08.2012 15:56 Mark7us 7K., Emmelsbüll-Horsbüll
 25.08.2012 03:50 Stef7an 7W., Freiensteinau-4
 24.08.2012 15:12 Anto7n K7., Mühlhausen
 24.08.2012 21:42 Thom7as 7B., Ergolding  
 25.08.2012 08:53 Lars7 O.7, Langwedel
 25.08.2012 13:55 Mark7us 7K., Emmelsbüll-Horsbüll  

0.049


Menschentypen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt