alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Freiwillige Feuerwehr
2. Feuerwehrfrau
RubrikFeuerwehrverbände zurück
Thema Freibier führt zu Feuerwehrstau    # 74 Beiträge
AutorThom8as 8S., Coburg / Bayern873070
Datum18.10.2021 16:33      MSG-Nr: [ 873070 ]6196 x gelesen
Infos:
  • 18.10.21 Feuerwehr-Magazin: " Freibier für Freiwillige Feuerwehren "

  • Große Vorsicht bei der Berichterstattung der "Zeitung" "Münchner Merkur". Ich habe viel Negatives von dieser sog. Zeitung mitbekommen, so dass davon auszugehen ist, dass die viel gescholtene Bild-Zeitung im Vergleich zum "Münchner Merkur" das reinste Blatt der Wissenschaft zu sein scheint.

    Es ist auch gut möglich, so sagt zumindest der Volksmund im Verbreitungsgebiet des Münchner Merkur (oder sollte man besser Krisengebiet sagen?), dass es sich bei genannter "Zeitung" um das inoffizielle Amtsblatt der CSU handelt. Aber das ist natürlich nur eine unbestätigte und nicht erwiesene Darstellung einer Vielzahl von fachlich nicht fundierten und bösen Meinungen über dieses "Blatt" und natürlich bin ich niemals selbst dieser Meinung (für die Juristen dieses "Blattes" erwähnt). Ich glaube - es war heute - auch gelesen zu haben, dass die Gruppe, die dieses Fachmagazin für Bevölkerungsaufklärung und fundierten Journalismus herausgibt, in den USA gerade irgendwie unter Beschuss zu kommen scheint. Aber das nur nebensächlich an Rande und natürlich nur vermutlich.

    Insofern sollte man den Ausführungen dieses "Blattes", welches sich dem echten Journalismus vermutlich eher etwas weniger verpflichtet fühlt, was möglicherweise widerrum an der Anzahl eingesetzter journalistisch nicht ausgebildeter Hobbyschreiberlinge beruht, nicht auf den Leim gehen und die Inhalte dieser "Zeitung" grundsätzlich ignorieren.

    Das dümmliche Hervorheben der "Zeitung" auch noch einer einzelnen FF aus dem Kreis Ebersberg, östlich von München, nur um dort Aufsehen zu erregen und sprichwörtlich Feuer zu legen, ist möglicherweise typisch für diese "Zeitung". Und in Wahrheit ist es, aus Sicht einer finanziellen Gewinnerzielung, sehr schlau! Denn Ziel ist es wie schon so oft, aus einem selbst gebastelten Aufhänger eine weitere Story zu erzeugen, um auf Basis von geschriebenem Unfug eine neue Möglichkeit zu erhalten, aus dem daraus entstehenden Unfrieden des verfassten Unfugs weitere Folgeberichte zu erzeugen. Na klar, mit dem einzigen Ziel des Gelderhaltes, weil: Skandale lassen sich verkaufen!

    Im Beispiel schon die erste Schlagzeile:

    1) Feuerwehr X holt mit Auto Bier im 30 km entfernter Brauerei ab. Wer löscht jetzt zu Hause?

    Damit soll in der Gemeinde X eine Diskussion ausgelöst werden. Tritt diese Diskussion dann tatsächlich ein (und davon darf man ausgehen, denn irgendeiner im Gemeinderat wird sich immer wichtig machen müssen), ergibt sich für den schlauen geistigen Brandstifter und wenig ausgebildeten Journalisten daraus dann die zweite Schlagzeile. Diese könnte folgend lauten:

    2) Bürgermeister verlangt Stellungnahme von Kommandant! Feuerwehrchef holte Bier ab und gefährdete den Brandschutz! (Damit wird der Kommandant dann übrigens schon das zweite mal durch den Kakau gezogen und örtlich wie überörtlich als Quasi-Alkoholiker dargestellt. Natürlich gefährdet dieser Säufer im Saurausch seine Bevölkerung! Steht natürlich nie so direkt im Text. Aber unser Kommandant fühlt sich schon ordentlich öffentlich angeprangert! Was er noch nicht weiss: Eine unbescholtene und gute Seele (nämlich seine) wiird bereits für die Hinrichtung durch dieses "Blatt" vorbereitet).

    Und so kann auch möglicherweise noch ein dritter Bericht dieser "Zeitung" erfolgen! Das Finale (das aus gewinnerzielungsabsicht natürlich so weit nach hinten zu verlegen ist bis die Kuh wirklich keine Milch mehr gibt):

    3) Kommandant wirft nach Bier-Skandal hin! (Nach 30 Jahren Dienst, Pflichterfüllung und Herzblut für die Sache. Hingerichtet durch einen Hilfsjournalisten, der für ein paar billige Buchstaben in einer "Zeitung" seinen verachtenswerten unehrenhaften Judas-Lohn erhält. Faszinierenderweise hält sich unser "Journalist" aber für einen Top-Profi und sieht sich in der Lokalredaktion des Münchner Merkurs - natürlich zu Recht - auf einer Stufe mit Bob Woodward, der den Watergate-Skandal aufgedeckt hat! Natürlich!

    Und so sagt man - also nur vermutlich (für die Juristen) - arbeitet dieses besondere Blatt.

    Daraus ergibt sich der Lerneffekt: Lass diese Hobbyschreiberlinge schmieren und Feuer legen. Reagiere nicht darauf. Schon morgen wird von diesen Menschen, die Journalismus weder begriffen noch erlernt haben, die sich über ihre Verantwortung nicht bewusst sind und den gesetzlichen Auftrag gemäß Grundgesetz nicht verstanden haben, eine andere Sau durch den Ort getrieben.

    Ein solches "Blatt" kann man am besten damit abstrafen, dass man es missachtet, nicht mehr liest und vor allem die Lokalredaktion nicht mehr mit Informationen füttert. Otto Rehhagel, Bremer Meistermacher in Griechenland, sagte dazu mal: "Wer Schei... schreibt kommt hier nicht mehr rein!". Aus, Basta! Und König Otto hatte Recht. Denn es gibt auch Zeitungen und Medien, die professionelle oder ausgebildete Journalisten einsetzen und die freuen sich über echte Informationen sehr.

    Und übrigens: Ich bin nicht der Meinung, dass die Teilnahme an der Aktion besonders glücklich war. Aber dazu gehören zwei. Der Anbieter dieser eher primitiven Aktion und diejenigen, die das Angebot annehmen. Wenn ich aber als Kommandant gefragt werde, ob Mitglieder meiner Feuerwehr im Rahmen einer Bewegungsfahrt unter dem Aspekt, dass meine Einsatzfahrzeuge sowieso 50 km pro Monat laufen sollen / müssen und sich ein neuer MAschinist z.B. an den neuen GW-L2 gewöhnen soll etc., ein sinnvolles Fahrtziel vor Augen haben und das eingesetzte Fahrzeug nicht zum ersten (lebensrettenden) Abmarsch gehört und ich zu dem für den Feuerwehrverein noch Geld sparen kann (durch die Sachspende), dann bitte lasse ich die Dienstleistenden auch fahren. Win-Win für alle. Für die Dienstleistenden. Für die Brauerei. Für den Feuerwehrverein (in Bayern).
    Aber auch eben - wie beschrieben - für die finanzielle Gewinnerzielungsabsicht des "Münchner Merkur".

    Ich wünsche mir sehr das der Schuss dieses "Blattes" ordenlich nach hinten los geht. Und die Anbieter der Sachspende diese primitiven Aktionen einfach unterlassen und die Beteiligten künftig etwas mehr darüber nachdenken, ob die Feuerwehr tatsächlich auf diese Spende angewiesen ist.

    Elegant und vernünftig geht anders.

    Und zuletzt darf ich mich für die objektive, geistvolle, fachlich fundierte und in höchstem Maße professionelle Arbeit und Mitwirkung des sagenumwobenen Blattes "Müncher Merkur" mit ihrem Beitrag zur Stärkung der inneren Sicherheit in einem Teil von Oberbayern bedanken. Immer wieder ein Vergnügen.

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten 
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     17.10.2021 22:50 Hans7 E.7, Hahausen
     18.10.2021 07:57 Andr7eas7 K.7, Magdeburg
     18.10.2021 14:08 Olaf7 F.7, Köln
     18.10.2021 09:50 Seba7sti7an 7K., Grafschaft  
     18.10.2021 11:43 Jako7b T7., Bischheim
     18.10.2021 12:14 Helm7ut 7R., Ezelsdorf
     18.10.2021 12:39 Oliv7er 7S., Neidenbach  
     18.10.2021 14:04 Olaf7 F.7, Köln
     18.10.2021 14:30 Oliv7er 7S., Neidenbach
     20.10.2021 14:37 Olaf7 F.7, Köln
     20.10.2021 17:40 Manf7red7 B.7, Tittmoning
     20.10.2021 21:26 Olaf7 F.7, Köln
     20.10.2021 22:25 Mich7ael7 L.7, Dausenau  
     21.10.2021 07:53 Thom7as 7E., Nettetal
     21.10.2021 08:17 Mich7ael7 L.7, Dausenau
     21.10.2021 09:38 Olaf7 F.7, Köln
     21.10.2021 10:04 Mich7ael7 L.7, Dausenau
     21.10.2021 10:21 Mich7ael7 W.7, Herchweiler  
     21.10.2021 13:16 Olaf7 F.7, Köln
     21.10.2021 13:32 Thom7as 7E., Nettetal
     21.10.2021 16:28 Olaf7 F.7, Köln
     22.10.2021 08:18 Thom7as 7E., Nettetal
     21.10.2021 14:20 Mich7ael7 W.7, Herchweiler  
     21.10.2021 14:33 Jako7b T7., Bischheim
     21.10.2021 15:27 Hara7ld 7S., Köln
     22.10.2021 02:32 Manf7red7 B.7, Tittmoning
     23.10.2021 10:24 Olaf7 F.7, Köln
     23.10.2021 11:10 Seba7sti7an 7K., Grafschaft  
     23.10.2021 16:04 Thom7as 7M., Burgen (Mosel)
     23.10.2021 16:08 Dani7el 7G., Überherrn
     23.10.2021 16:14 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     25.10.2021 10:22 Oliv7er 7S., Neidenbach
     25.10.2021 10:45 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     23.10.2021 11:23 Seba7sti7an 7 A.7, Heitersheim
     23.10.2021 11:53 Olaf7 F.7, Köln
     23.10.2021 14:14 Jako7b T7., Bischheim
     24.10.2021 18:16 Manf7red7 B.7, Tittmoning  
     24.10.2021 23:30 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
     25.10.2021 09:28 Sasc7ha 7E., Baiersbronn
     25.10.2021 10:01 Olaf7 F.7, Köln
     25.10.2021 10:14 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     25.10.2021 10:18 Olaf7 F.7, Köln
     25.10.2021 10:24 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     25.10.2021 14:51 Robi7n B7., Braunschweig
     25.10.2021 11:01 Thom7as 7E., Nettetal
     25.10.2021 11:33 Udo 7B., Schiltach
     25.10.2021 12:50 Thom7as 7E., Nettetal
     25.10.2021 11:15 Sasc7ha 7E., Baiersbronn
     25.10.2021 22:49 Manf7red7 K.7, Löwenstein
     26.10.2021 08:47 wern7er 7n., reischach
     26.10.2021 10:13 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     25.10.2021 09:31 Olaf7 F.7, Köln
     25.10.2021 09:42 Seba7sti7an 7K., Grafschaft  
     25.10.2021 09:51 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     25.10.2021 09:48 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     25.10.2021 10:23 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     25.10.2021 10:25 Manf7red7 B.7, Tittmoning  
     25.10.2021 17:48 Olaf7 F.7, Köln
     25.10.2021 20:46 Oliv7er 7S., Neidenbach  
     26.10.2021 13:30 Olaf7 F.7, Köln
     26.10.2021 14:46 Nils7 J.7, Wackersdorf  
     26.10.2021 15:13 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     21.10.2021 07:56 wern7er 7n., reischach  
     21.10.2021 10:02 Olaf7 F.7, Köln
     21.10.2021 12:03 wern7er 7n., reischach
     21.10.2021 14:29 Jako7b T7., Bischheim
     18.10.2021 12:07 Andr7eas7 L.7, Rheinhausen  
     18.10.2021 13:03 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     18.10.2021 13:30 Seba7sti7an 7K., Grafschaft  
     18.10.2021 16:33 Thom7as 7S., Coburg  
     28.11.2021 10:34 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     29.11.2021 09:07 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     29.11.2021 13:35 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     30.11.2021 15:49 Jako7b T7., Bischheim

    0.592


    Freibier führt zu Feuerwehrstau - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt