alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

DIN Deutsches Institut für Normung e. V.
1. Europäische Norm
2. Englisch
RubrikFahrzeugtechnik zurück
ThemaNeue Tragen passen nicht mehr in Halterung der DLK11 Beiträge
AutorAndr8eas8 W.8, Baden - Baden / Baden-Württemberg879268
Datum05.10.2022 22:40      MSG-Nr: [ 879268 ]879 x gelesen

Guten Tag allen,

die Schleifkorbtrage oder Klapptrage nach DIN 13024 hat ihre Grenzen bei Patienten, die eine Oberkörper-Hochlagerung brauchen. Manche Patienten z.B. mit Atemnot oder Adipositas verkraften eine Flachlagerung nur schlecht. Das muss micht bedeuten, dass dei Rettung dadurch unmöglich wird, aber der Patient verschelchtert sich, und das will man ja eigentlich durch den Transport mit der Drehleiter vermeiden. Eine "das muss man dann mal sehen"-Lösung wie Kissen oder Rollschläuche als Lagerungshilfe sind sicher keine Lösung. Eine Trage mit höhenverstellbarem Kopfteil nach EN 1865 löst das Problem, aber der Platzbedarf zur Lagerung ist hoch.

Viele Grüße

Andreas

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 04.10.2022 16:47 Tobi7as 7Jos7ef 7R., Bad Tölz
 04.10.2022 17:00 Ingo7 z.7, Salzhausen
 04.10.2022 17:13 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 05.10.2022 08:44 Lars7 B7., Weinstadt
 05.10.2022 10:24 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 05.10.2022 11:20 Marc7o I7., Mülheim-Kärlich
 05.10.2022 13:39 wern7er 7n., reischach
 05.10.2022 15:00 Pete7r M7., Wien
 05.10.2022 18:59 Phil7ipp7 W.7, Münster / Köln
 05.10.2022 22:40 Andr7eas7 W.7, Baden - Baden

0.158


Neue Tragen passen nicht mehr in Halterung der DLK - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt