alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Rheinland-Pfalz:

Die ADD ist eine obere Landesbehörde des Landes Rheinland-Pfalz, die als Bindeglied zwischen dem Innenministerium und den kommunalen Selbstverwaltungsbehörden agiert. Sie nimmt hierbei diverse Aufgaben in Form eines "Servicecenters" für das Innenministerium war, z. B. die Bearbeitung und Bewilligung von Zuwendungsanträgen für den Großteil der Feuerwehrfahrzeuge.

=> www.add.rlp.de
Rheinland-Pfalz:

Die ADD ist eine obere Landesbehörde des Landes Rheinland-Pfalz, die als Bindeglied zwischen dem Innenministerium und den kommunalen Selbstverwaltungsbehörden agiert. Sie nimmt hierbei diverse Aufgaben in Form eines "Servicecenters" für das Innenministerium war, z. B. die Bearbeitung und Bewilligung von Zuwendungsanträgen für den Großteil der Feuerwehrfahrzeuge.

=> www.add.rlp.de
1. Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe
2. Brandbekämpfung
RubrikKommunikationstechnik zurück
ThemaBundesweiter Ausfall der Notrufe 110 und 11227 Beiträge
AutorSeba8sti8an 8K., Grafschaft / RLP873480
Datum12.11.2021 08:45      MSG-Nr: [ 873480 ]1531 x gelesen
Infos:
  • 12.11.21 BBK: Ausfall der Notrufnummern am 11. November 2021
  • 11.11.21 Telekom zu dem Ausfall von Notrufen in verschiedenen Regionen Deutschlands

  • Geschrieben von Volker C.Das ist jetzt wieder einer von Deinen scherzen??Also bitte, seit wann mache ich denn hier in diesem feuerernsten Forum Scherze?
    Screenshots der RLP-"Warnung" findet man noch genug im Netz (auch, weil natürlich wieder nicht jeder, der es teilte, auch die Entwarnung dazu interessant fand*), oder hier im Text: "Warnung "Teilweiser Ausfall der Notrufnummern 112 und 110 " vom 11.11.2021 06:33:20 gesendet durch ADD Trier, Land RP Red. (DEU, RP)."
    Und bis die ADD es auch auf ihrem Getwittere verkündete, war es dann schon 07:04. 20min später wurden die FEZen unseres Leitstellenbereichs bzw. Landkreis AW dann zum Besetzen der Wachen alarmiert. Man liest in den Online-Medien beim Frühstückstee über das Ende des Ausfalls, und wird dann wegen dessen Beginn alarmiert. Kleiner Scherz, es war Kaffee.

    Allerdings war RLP auch nicht das einzige Land, dessen Zeiten mit den von der Telekom genannten nicht gut zusammenpassten, siehe die Zeiten aus Sachsen-Anhalt, oder die hier.

    Geschrieben von Andreas K. Könnte vielleicht das vielleicht auch am Zeitbedarf der Meldewege liegen?Das BBK schreibt dazu:Im Zuge des Ausfalls der Notrufnummern ist heute Morgen das Lagezentrum der Telekom mit unserem Gemeinsamen Melde- und Lagezentrum (GMLZ) schnell in Kontakt getreten. Daraufhin konnten wir sofort die Landesinnenministerien und weitere Partner informieren.Ja, diese Meldewege müsste man wohl wirklich mal etwas beschleunigen, bis hin zu der Frage, ob man bei einem deutschlandweiten Problem überhaupt die Meldungen vom Bund noch in allen Landesinnenmysterien und Leitstellen Korrektur lesen muss. Aber auch, wenn eine übergeordnete Stelle von einem lokalen Ereignis was mitbekommt, ist stille Post ne doofe Idee zur Bevölkerungswarnung. Irgendwann sind diese 1,5 bis 2 Stunden Versatz dann auch mal 1-2 Geschosshöhen Flut.

    Wenn wir der Bevölkerung irgendwie beibringen wollen, richtig auf Warnungen, oder wie hier, auch "nur" Gefahreninformationen, zu reagieren, müssten wir diese vielleicht auch irgendwie vernünftiger verbreiten. Das gestern war aber für mich wieder ein Paradebeispiel, wie sowas dann überhaupt nicht ausschauen sollte.


    * Übrigens "entwarnen" sogar einzelne Kreise bis jetzt noch nicht, die Gefahreninformation für den Landkreis Borken/NRW steht z.B. jetzt gerade noch aktiv auf warnung.bund.de Beginn der Meldung: Do 11.11.2021 - 05:50:18 Uhr

    "In der Regel machen es die reinen Experten nicht gut. Das ist wie vor Gericht. Der Zeuge weiß, wie es war, versteht aber nichts. Der Gutachter versteht alles, weiß aber nicht, wie es war. Der Richter versteht nichts und weiß nichts, aber er entscheidet - nachdem er alle angehört hat." (Wolfgang Schäuble, Stern-Interview vom 20.06.2013)

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    Geändert von Sebastian K. [12.11.21 08:47] Grund: = nur für angemeldete User sichtbar =

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     11.11.2021 06:33 Tim 7B., St. Ingbert
     11.11.2021 07:54 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     11.11.2021 08:57 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     12.11.2021 13:02 Mari7o H7., FF Kleinmachnow - BF Berlin
     12.11.2021 13:47 wern7er 7n., reischach
     12.11.2021 13:55 Gerh7ard7 B.7, Pfungstadt
     13.11.2021 12:06 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
     13.11.2021 12:26 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     11.11.2021 08:19 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     11.11.2021 08:46 Andr7eas7 K.7, Magdeburg
     11.11.2021 11:46 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     11.11.2021 12:07 Paul7 B.7, Hungen
     11.11.2021 14:59 Henn7ing7 K.7, Dortmund
     12.11.2021 11:00 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     25.11.2021 21:47 thom7as 7g., NU
     25.11.2021 22:25 Henn7ing7 K.7, Dortmund
     11.11.2021 12:34 Jürg7en 7M., Weinstadt
     11.11.2021 12:51 Thom7as 7M., Burgen (Mosel)
     11.11.2021 13:08 Jürg7en 7M., Weinstadt
     11.11.2021 15:30 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     12.11.2021 08:04 Andr7eas7 K.7, Magdeburg
     12.11.2021 08:06 Volk7er 7C., Garbsen
     12.11.2021 08:45 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
     12.11.2021 10:47 Thom7as 7E., Nettetal
     12.11.2021 11:19 Jürg7en 7M., Weinstadt
     07.03.2022 14:40 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
     07.03.2022 15:42 Bern7d O7., Filderstadt

    0.279


    Bundesweiter Ausfall der Notrufe 110 und 112 - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt