alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. digitaler Meldeempfänger (2m Band, Pocsac Protokoll)
2. Dieselmotoremission
Feuerwehrmann
1. digitaler Meldeempfänger (2m Band, Pocsac Protokoll)
2. Dieselmotoremission
1. digitaler Meldeempfänger (2m Band, Pocsac Protokoll)
2. Dieselmotoremission
Funkmeldeempfänger
1. digitaler Meldeempfänger (2m Band, Pocsac Protokoll)
2. Dieselmotoremission
1. digitaler Meldeempfänger (2m Band, Pocsac Protokoll)
2. Dieselmotoremission
1. Feuerwehrangehöriger (geschlechtsneutral)
2. Facharzt
3. Fachausbilder (JUH)
4. Feuerwehranwärter (Bayern)
Funkmeldeempfänger
RubrikKommunikationstechnik zurück
ThemaDie Sirenen in Lemförde sollen wieder heulen12 Beiträge
AutorStef8an 8R., Papendorf / Mecklenburg-Vorpommern881606
Datum24.01.2023 15:09      MSG-Nr: [ 881606 ]1097 x gelesen

Geschrieben von ---Sebastin S.--- DME nicht am Mann ?
Dann muss ich meine FM (SB) eben erziehen, dass sie den DME gefälligst mitnehmen. Für mich gehört der DME wie Schlüssel und Handy zum Grundinventar beim Verlassen der Wohnung.


Sehe ich auch so. Meinen aktuellen FME habe ich seit 12 Jahren, die Male, an denen ich ihn vergessen habe, kann ich immer noch an einer Hand abzählen.

Geschrieben von ---Sebastin S.--- Bei der Sirene als Alarmierung sehe ich mehrere Nachteile:
- Hörbarkeit in modernen Gebäuden (Mehrfachverglasung)
- Hörbarkeit bei ungünstiger Windrichtung
- Falsche Wahrnehmung bei ungünstiger Windrichtung (Sirene des Nachbarortes)
- nur im Ortsgebiet wahrnehmbar
- gleiche Problematik bei lauter Umgebung wie beim DME
- keine Unterscheidung möglich wie beim DME (unterschiedliche Töne, ggf. Alarmtext)


- Unsere Sirene höre ich auch nur vor der Haustür, da unser Haus genau mit einer Ecke in Richtung der Sirene steht. Irgendwie wird der Schall geteilt, inner kommt nichts an.
- Wir hören häufiger die Sirenen der umliegenden Gemeinden. Die meisten liegen mit im Ausrückebereich, oft geht es nur Minuten später auch bei uns los. Selten, meist bei Ostwind, hört man auch die Sirenen jenseits von Warnow und Autobahn. Aber nur ganz leise. Das kann man gut unterscheiden.

Trotzdem baut die Gemeinde in diesem Jahr im Nachbarort eine zusätzliche Sirene. Für die FA steht die da nicht, dort wohnen nur zwei. Sie soll in erster Linie der Alarmierung der Bevölkerung dienen, wenn die denn mit den Signalen umgehen kann.
Trotzdem bin ich froh, dass wir die Sirene haben, viele Bewohner des Ortes nehmen wenigstens schon einmal ihre Kinder von der Straße, wenn sie befürchten, dass da gleich rotes Blech um die Ecke kommt. Leise sind wir während der Fahrt auch nicht. Wir haben zusätzlich eine Alarmierungs-App auf dem Handy, die meist zuerst losheult, dann kommt der FME und bei der Sirene bin ich schon halb am Gerätehaus (es sei denn, ich war im Schlafanzug ;) )

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 22.01.2023 17:41 Jürg7en 7M., Weinstadt
 22.01.2023 23:08 Jürg7en 7M., Weinstadt
 23.01.2023 10:42 Seba7sti7an 7S., Helmstadt-Bargen  
 24.01.2023 08:07 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 25.01.2023 11:16 Alex7and7er 7H., Hohentengen a.H.
 25.01.2023 11:34 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 25.01.2023 11:43 Alex7and7er 7H., Hohentengen a.H.
 25.01.2023 11:51 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 25.01.2023 12:04 Thom7as 7E., Nettetal  
 25.01.2023 19:58 Hein7er 7O., Neetze
 24.01.2023 15:09 Stef7an 7R., Papendorf
 25.01.2023 13:20 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland

0.205


Die Sirenen in Lemförde sollen wieder heulen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt