alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. digitaler Meldeempfänger (2m Band, Pocsac Protokoll)
2. Dieselmotoremission
1. digitaler Meldeempfänger (2m Band, Pocsac Protokoll)
2. Dieselmotoremission
RubrikEinsatz zurück
ThemaRLP: Stromausfälle nach Sturmböen18 Beiträge
AutorMich8ael8 W.8, Herchweiler / Rheinland-Pfalz882309
Datum11.03.2023 15:26      MSG-Nr: [ 882309 ]1434 x gelesen

Hallo,

Geschrieben von Bernhard D.Immerhin waren zwei Stadtkreise ( FT, LU ) und mindestens zwei Landkreise ( DÜW, RP ) betroffen.

Ich lese da nur von Ludwigshafen (mit Ausnahme BASF), Frankenthal und Grünstadt. Über den um Ludwigshafen herumliegenden Rhein-Pfalz-Kreis lese ich da nichts von Stromausfall. Da Energienetze nicht gerade nach Landkreisgrenzen ausgebaut sind, kann es natürlich auch bei einem lokal kleineren Ausfall möglich sein, dass Teile von 2 oder 3 Landkreisen/Städten betroffen sind.

Geschrieben von Bernhard D.Und lt. " SWR " lag es nicht am Sturm.

Zumindest nicht ursächlich. Kann aber sein, dass der Fehler erst auftrat, weil aufgrund eines Sturmschadens irgendwas umgeschaltet wurde.

Interessant wäre mal die Zahl der echten Notrufe zu wissen, im Artikel ist nur von "1000 Notrufen" die Rede, wobei die überwiegende Zahl nur Nachfragen nach Dauer des Stromausfalls waren.

Und wenn ich lese, dass die Feuerwehr jemanden mit Beatmungsgerät aufgrund des Stromausfalls ins Krankenhaus bringen musste, hat derjenige sich doch eher in falscher Sicherheit gedacht. Ein Stromausfall kann jederzeit passieren, wenn ich Dinge brauche, ohne die ich bei ein paar Stunden Stromausfall nicht leben kann, muss ich selbst irgendwie vorsorgen. Sei es durch Ersatzakkus oder andere organisatorische Maßnahmen, die nicht die Feuerwehr ist.

Dass in einem Krankenhaus die Notstromversorgung nicht anspringt, ist indes schon ein größerer Störfall.

Geschrieben von Bernhard D.Es soll anfangs Probleme bei der Alarmierung der FFs in Ludwigshafen ( Handy + DME ) gegeben haben.

Was mich im Falle der Handys nicht wundert, im Falle der DME schon. Hat aber beides nichts mit Digitalfunk zu tun.

Gruß,
Michael

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 10.03.2023 23:09 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 11.03.2023 00:38 Dirk7 B.7, Karlsbad
 11.03.2023 12:56 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 11.03.2023 15:07 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 11.03.2023 15:26 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 11.03.2023 20:51 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 12.03.2023 10:54 Mich7ael7 W.7, Herchweiler
 13.03.2023 11:57 Neum7ann7 T.7, Bayreuth
 13.03.2023 12:09 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 13.03.2023 12:19 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 13.03.2023 12:55 Bern7d L7., Emden
 13.03.2023 15:00 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland  
 13.03.2023 18:04 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 18.03.2023 06:52 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 14.03.2023 17:05 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)
 14.03.2023 20:26 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 14.03.2023 23:06 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 15.03.2023 17:10 Ulri7ch 7C., Düsseldorf  

0.208


RLP: Stromausfälle nach Sturmböen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt