News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Ebola in Westafrika ausser Kontrolle
Autor: Klau8s B8.
Datum: 17.09.2014 16:44

Geschrieben von Uwe S.bola hat irgendwie etwas mit einem Waldbrand gemeinsam: Ist das Problem noch klein und überschaubar, so wird es nicht ernst genommen und erst mal abgewartet

Hallo zusammen, die können nicht abwarten!

Es ist nicht nur die menschliche Tragödie, die wir uns aus der Ferne nicht im Mindesten vorstellen können
(Können wir wirklich nicht - und das ist gut so. Sonst würde man depressiv), sondern auch das gesamte öffentliche Leben, welches am Zusammenbrechen, der gesamte Handel, die gesamte Versorgung auch der NOCH Gesunden.

Ich sah Bilder, da haben die fast einen Käufer auf dem Markt gelyncht, weil er - dort normalerweise üblich - Früchte in die Hand genommen und wieder zurück gelegt hatte..

Ich glaube es war "Spiegel online" , wo ich einen Bericht eines Deutschen, Pfleger bei "Ärzte ohne Grenzen" sah, der Mann war fertig, der konnte nicht mehr!
Der erzählte, dass er schon morgens um 09,00 Uhr das Tor zur Klinik schließen müsse, weil die Leute sonst alles überrennen und er bis dahin - das stelle ich mir unmenschlich vor bereits durch bloßes Ansehen Leute als "behandlungsbedürftig" ausselektiert hat

Die haben keine einheimischen Pflegekräfte und Ärzte mehr, das gesamte System ist zusammen gebrochen.#

WER da freiwillig hingeht, der hat jetzt bereits einen Platz im Himmel, denn das geht weit über den notwendigen Idealismus hinaus, den man sowieso im hohen Maß für Afrika mitbringen muss.

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt