News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

Diskussionsbeitrag weiterempfehlen

Hinweis: aus Sicherheitsgründen wird diese Empfehlungsmail zusammen mit Ihrer IP-Adresse befristet gespeichert
Forumbeitrag:
Thema: Notrufmißbrauch
Autor: Sasc8ha 8E.
Datum: 11.01.2019 11:33

Mein Großer ist vor Kurzem 6 geworden.
Also wenn man da den Druckknopfmelder so hoch machen will, dass er da nicht mehr dran kommt, dann haben auch manche kleine Frau schon bald Probleme.

Bei uns im Kindergarten bin ich mir gar nicht ganz sicher, aber ich meine Druckknopfmelder sind auf dem Gang. Die Kinder gehen alleine aufs Klo und hätten dann also durchaus die Möglichkeit dort alleine sich am Melder zu schaffen zu machen. Von Irgendwelchen Besen, etc. mal ganz abgesehen.

Meine Einschätzung als Elternteil: 5 Jahre ist nicht strafmündig - Ihm selbst kann nichts passieren. Thema Aufsichtspflicht: Liegt erst mal zu der Zeit bei der KiTa/Kindergarten. Eine Fahrlässigkeit kann das auch nicht sein, es ist Usus, dass die Kinder zur Selbstständigkeit erzogen werden und ihre Notdurft, sobald wie sie das können auch alleine Verrichten. Die Aufsicht der restlichen Kinder hat da Vorrang. Damit ist für mich das Thema klar, dass hier niemand wirklich belangt werden kann.

Von Ihre Email-Adresse
An Email-Adresse des Empfängers
Ihre Nachricht (optional)
Sicherheitsfrage: 4 + 6 = (Ergebnis eintragen)

Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt