News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
1. Feuerwehrangehöriger (geschlechtsneutral)
2. Facharzt
3. Fachausbilder (JUH)
4. Feuerwehranwärter (Bayern)
1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
In My Humble Opinion - Meiner bescheidenen Meinung nach
RubrikUnfallverhütung zurück
ThemaTauchrettung (!) mit PA und HuPF43 Beiträge
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW532029
Datum02.01.2009 11:51      MSG-Nr: [ 532029 ]12527 x gelesen

Hallo,

hab ich mich da in einer Mail verlesen, - ich dachte erst, es geht um das Nehmen der Angst, was passiert, wenn man mit PA ins Wasser fällt, das wäre ja o.k.! - aber es scheint echt um Rettung mit PA aus Gewässern zu gehen - und das ggf. sogar nachts...?!?

Auszug aus Zeitungsbericht (zur Ausbildung von FA mit PA durch Tauchlehrer in einem Schwimmbad), Schlußsatz:
"Für viele Feuerwehrmänner ist dies Neuland – ein Ertrinken nicht ausgeschlossen. Besonders bei der Nachtübung ist Vorsicht angesagt. Mit Taschenlampen geht es ins dunkle Wasser. Nur der Lichtstrahl zuckt über den Schwimmbadboden. Nach zwei Stunden Training haben sich die Wehrmänner mit dem nassen Übungsgelände angefreundet. Trotzdem bleibt die Hoffnung, dass sie das Erlernte zum Beispiel in einem der xxx [Gewässer] nie anwenden müssen.


Wer macht sowas noch? - Wie sind die Erfahrungen? (Gibts dazu ggf. evtl. sogar Hinweise der Gerätehersteller, wenn sowas mit deren Geräten gehen sollte - mir wäre das aber eher im Gegenteil bekannt.)

Die PA sind IMHO dafür nicht ausgelegt (das Reinfallen ins Wasser oder eine Tauchtiefe von um einen Meter wären da weniger das Problem, aber was ist bei 5, 10 oder mehr Metern, wenn man schon dabei ist?).
Die Ausbildung schon zum Hobbytaucher dauert nicht umsonst etliche Stunden, die zum Fw-Taucher deutlich länger.


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 02.01.2009 11:51 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 02.01.2009 11:56 Matt7hia7s O7., Waldems
 02.01.2009 12:01 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 02.01.2009 12:07 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:13 Ralf7 F.7, Duisburg
 02.01.2009 12:18 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:16 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:20 Chri7sti7an 7F., Fürth
 02.01.2009 12:23 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:26 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:30 Chri7sti7an 7F., Fürth
 02.01.2009 12:33 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:39 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:22 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:27 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:35 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:22 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:28 Chri7sti7an 7F., Fürth
 02.01.2009 12:30 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:32 Chri7sti7an 7F., Fürth
 02.01.2009 12:36 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:39 Juli7an 7H., Stemwede
 02.01.2009 12:41 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:45 Dani7el 7H., Schriesheim
 02.01.2009 12:52 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:45 Juli7an 7H., Stemwede
 02.01.2009 12:53 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 13:02 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 13:05 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 13:18 Denn7is 7F., Senden
 02.01.2009 12:30 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:33 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:39 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 12:42 Cars7ten7 M.7, Willich
 02.01.2009 12:23 Marc7 D.7, Bad Hersfeld
 02.01.2009 12:40 Maxi7mil7ian7 R.7, Wasserburg/B.
 02.01.2009 12:43 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 13:20 Ralf7 S.7, Gerlingen
 02.01.2009 13:23 Chri7sti7an 7M., Maintal
 02.01.2009 13:34 Hube7rt 7K., Erkelenz
 02.01.2009 13:37 Chri7sti7an 7F., Wernau
 02.01.2009 13:48 Ralf7 S.7, Gerlingen
 02.01.2009 15:24 Matt7hia7s M7., Eislingen

0.033


Tauchrettung (!) mit PA und HuPF - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt