News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaDach abklappen, war: Glasstaubvermeidung beim Scheibentrennen22 Beiträge
AutorUlri8ch 8C., Düsseldorf / NRW552444
Datum08.04.2009 09:13      MSG-Nr: [ 552444 ]8134 x gelesen

Geschrieben von Torsten BalkWenn Dach nach vorne klappen:
C/B Säulen Trennen, dann den Entlastungsschnitt im Dach vor die Frontscheibe setzen und klappen. (Standart)


Kann man machen, aber auch da sollte man die Nachteile kennen:
Geht nur,
- wenns Werkzeug dafür geeignet ist, um an der Stelle ggf. vorhandene Dachverstärkungen schneiden zu können!
- wenn die Wölbung des Daches eingedrückt (z.B. mit Brechstange oder Holzstück, ggf. reicht ein Besenstiel) oder eingeschlagen wird. Wers mit einschlagen auf dem Schrottplatz versucht (das klappt an sich oft sehr gut), sollte sich mal INS Fahrzeug setzen, wenn jemand anders von oben drauf eindrischt und sich in das Unfallopfer versetzen.


Geschrieben von Torsten BalkWenn Dach nach hinten klappen (weil vielleicht Fahrzeug von Hindernis steht oder untergefahren ist):

A/B Säulen trennen,
zusätzlich 3cm über dem ersten A-Säulen-Schnitt einen zweiten machen und dieses Stück der A-Säule entfernen.
Jetzt einfach den Spreizer in die A-Säule einsetzen und auffahren.
Vorteil: Nach den Schnitten sind bereits alle Lagen der Scheibe gerissen.
Durch das Spreizen der Scheibe ziehe ich nun lediglich die Folie auseinander. Alle Glasbestandteile haften weiterhin an der Folie.


Das kann man so machen, allerdings sollte man dann darauf achten, dass man nicht evtl. genau den Ansatzpunkt an der A-Säule braucht, um danach ggf. den Vorderwagen nach vorn drücken zu können.
Außerdem geht das nicht so leicht, wenn es sich um verstärkte A-Säulen handelt.


Probleme kann die von Dir beschriebene Methode also beispielsweise machen bei
- Coupes (die haben häufig dickere Streben/Verstärkungen in den Dächern sowie breite C-Säulen, die sich auch nicht so einfach schneiden lassen), ähnliches gilt noch mehr für die Säulen von Cabios (die es ja auch mit festen Dächern gibt!)
- Fahrzeugen mit stark beschädigten Dächern, die z.B. mehrfach geknickt sind (das Dach kann beim biegen u.U. auch nach innen wandern)
- Fahrzeugen, die mit dem Dach irgendwo dagegen stehen (um Baum gewickelt o.ä.) oder darunter sind (Unterfahrung).

Ergo sollte man technisch schon alle Varianten (bis hin zum z.B.: Dach bleibt drauf, man tunnelt von hinten) beherrschen, um dann taktisch überhaupt Wahlmöglichkeiten zu haben.

Übrigens: Ein geklapptes Dach sollte IMMER gesichert werden, weil ein Windstoß ggf. böse Effekte haben kann.

Die Konstruktionen der Fahrzeuge sowie die Verfahren der Technischen Rettung haben wir im Übrigen ab 2002 hier beschrieben, seit 2008 in aktualisierter Neuauflage (bei den entsprechenden Beschreibungen gerade an der Stelle finden sich auch Beispiele für die Schnitt- bzw. hier eher Klappkennzeichnung):
http://www.einsatzpraxis.org/de/home/buecher/technische_hilfeleistung_pkw.html


-----

mit privaten und kommunikativen Grüßen


Cimolino

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 08.04.2009 08:23 Tors7ten7 B.7, Habichtswald Glasstaubvermeidung beim Scheibentrennen
 08.04.2009 09:13 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 10.04.2009 13:25 Tors7ten7 B.7, Habichtswald
 10.04.2009 13:27 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 10.04.2009 14:19 Tors7ten7 B.7, Habichtswald
 10.04.2009 19:14 Pete7r L7., Frankenberg
 11.04.2009 19:38 Jörg7 H.7, Mainz
 11.04.2009 22:47 Chri7sto7f S7., Vilseck
 12.04.2009 08:53 Jörg7 H.7, Mainz
 12.04.2009 14:03 Chri7sto7f S7., Vilseck
 12.04.2009 08:41 Jan 7S., Wallenhorst
 12.04.2009 09:28 Manu7el 7S., Westerwald
 12.04.2009 13:02 Juli7an 7H., Stemwede
 12.04.2009 13:39 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 12.04.2009 13:45 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 12.04.2009 13:48 Andr7eas7 R.7, Stuttgart
 12.04.2009 13:52 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 12.04.2009 14:12 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 12.04.2009 14:44 Thor7ben7 G.7, Leese <-> OS
 12.04.2009 13:50 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
 12.04.2009 13:58 Chri7sto7f S7., Vilseck
 10.04.2009 13:47 Chri7sto7f S7., Vilseck
 10.04.2009 14:25 Tors7ten7 B.7, Habichtswald

0.019


Dach abklappen, war: Glasstaubvermeidung beim Scheibentrennen - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt