News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
RubrikABC-Gefahren zurück
ThemaISOPANT Flammschutzanzug4 Beiträge
AutorAndr8é D8., Bad Honnef / Nordrhein-Westfalen572070
Datum23.07.2009 21:24      MSG-Nr: [ 572070 ]5483 x gelesen

Hallo zusammen,

Wie ist im allgemeinen das Vorgehen beim Umpumpen von brennbaren Flüssigkeiten!
Wird bei diesem Anzug Flasche druntergequetscht, oder drüber oder gar nicht?!
Drunter ist m.E. Zu wenig Platz, drüber habe ich wieder die Bebänderung als Docht!
Gar kein PA ist auch Problematisch. Spätestens wenn man bei 40 Grad z.B. Benzin umpumpt!
Danke schon mal für die Info und Gruß André.
-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Sollte es irgendwo ne Antwort geben die ich beim googlen nicht gefunden habe, bitte ich dies zu entschuldigen.


www.feuerwehr-bad-honnef.de

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 23.07.2009 21:24 Andr7é D7., Bad Honnef
 23.07.2009 21:58 Hube7rt 7K., Erkelenz
 23.07.2009 23:10 Stef7an 7J., Birlenbach
 29.07.2009 09:30 Mart7in 7P., Niederscheld

0.007


ISOPANT Flammschutzanzug - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt