News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikUnfallverhütung zurück
ThemaLebensgefahr an Bahnübergängen: Gemeinsame Präventionsaktion1 Beitrag
AutorLars8 T.8, Oerel / Niedersachsen583657
Datum23.09.2009 09:24      MSG-Nr: [ 583657 ]2839 x gelesen

Die Polizei aus Cuxhaven und Bremen führt heute zusammen mit der metronom-Eisenbahngessellschaft eine Präventionsaktion durch:

Geschrieben im Presseportal der Polizei
Trotz eindeutiger Beschilderungen und technischer Sicherheitseinrichtungen kommt es auf Bahnübergängen immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Der jüngste dramatische Unfall an einem Bahnübergang bei Worpswede ist Anlass genug, die Gefahren auf Bahnübergängen erneut in den Blickpunkt der Öffentlichkeit zu holen. In diesem Jahr ereigneten sich im Landkreis Cuxhaven auf der Bahnstrecke von Cuxhaven nach Stade 13 gravierende Vorfälle. In dem 57 km langen Streckenabschnitt gibt es 57 Bahnübergänge.
Pressemeldung der Polizei

Mit dem im Einleitungstext bei Worpswede angesprochenen Unfall ist dieser gemeint: Meldung auf nonstopnews


Gruß
Lars

"Nutze Deine Fähigkeiten, beschränke Dich nicht auf Zuständigkeiten. "
J. Dalhoff

****************************************************************************
Natürlich gebe ich hier nur meine eigene, persönliche Meinung wieder.
Wer meint, meine Worte irgendwo drucken oder zitieren zu müssen, möge mich vorher fragen.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 23.09.2009 09:24 Lars7 T.7, Oerel

3.342


Lebensgefahr an Bahnübergängen: Gemeinsame Präventionsaktion - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt