News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
RubrikAtemschutz zurück
ThemaProblem mit Hochdruckdichtprüfung23 Beiträge
AutorChri8sto8ph 8H., Fridolfing/Pietling / 602127
Datum08.01.2010 23:12      MSG-Nr: [ 602127 ]10074 x gelesen

Servus Kameraden,


wir haben mit einem unserer PAs seit kurzem ein Problem mit der Hochdruckdichtprüfung, die auch im Rahmen der Einsatzkurzprüfung durchgeführt werden muss. Und zwar sind die Ergebnisse der Prüfung(en) folgende:

- Steckt man einen LA an den PA an und führt die Hochdruckdichtprüfung durch, so ist diese negtiv (ca. 20 Bar Druckabfall bei erlaubten 10 Bar / Minute)
- Bei einer 2. Prüfung ist das Ergebnis immer noch negativ, aber sehr knapp mit leicht über 10 Bar Druckabfall
- Bei der 3. und allen folgenden Prüfungen ist das Ergebnis positiv, der Druckabfall beträgt immer um die 5 Bar, was ja im Rahmen des Erlaubten liegt.

So und jetzt das Kuriose: Steckt man den LA ab und wieder an, so wiederholt sich das Spiel von vorne. Es scheint also so, als würde der PA erst "mit der Zeit" dicht sein, wo auch immer hier eine undichte Stelle vorliegen mag.
Der Lungenautomat an sich ist natürlich geprüft und zu 100% in der OFF-Stellung nach außen dicht.

Ich hoffe ich habe nirgendwo einen Logikfehler, denn das ganze scheint natürlich sehr seltsam. Bei mehrmaligen Wiederholungen bin ich aber immer auf dasselbe Ergebnis gekommen.

Vielleicht kann mir wer von euch einen Ratschlag geben, bevor ich das Ding einfach an die ZAW weitergebe.

Eine Frage noch nebenbei: Wo liegen die häufigsten Ursachen einer negativen Hochdruckdichtprüfung? Mir fällt spontan die Dichtung am Flaschenanschluss, ein undichter LA, ein undichtes Manometer oder ein Schaden am Druckminderer ein.

Vielen Dank für die Hilfe.

Ach ja, es handelt sich beim PA um einen Auer AirMax SL und beim LA um einen AutoMax ESA.


Mit kameradschaftlichen Grüßen

Christoph Huber



Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 08.01.2010 23:12 Chri7sto7ph 7H., Fridolfing/Pietling
 08.01.2010 23:40 Thom7as 7S., Bad Wünnenberg
 08.01.2010 23:43 Pete7r L7., Frankenberg
 09.01.2010 11:25 Mark7us 7P., Heukewalde
 09.01.2010 11:45 Pete7r L7., Frankenberg
 09.01.2010 12:03 Tors7ten7 C.7, Oranienburg
 09.01.2010 11:56 Feli7x K7., Herdorf
 09.01.2010 12:09 Chri7sto7ph 7H., Fridolfing/Pietling
 09.01.2010 12:44 Denn7is 7F., Senden
 09.01.2010 15:19 Jürg7en 7L., Kreiensen
 09.01.2010 15:27 Jürg7en 7L., Kreiensen
 09.01.2010 15:34 Chri7sti7an 7F., Wernau
 09.01.2010 17:03 Math7ias7 Z.7, Offenbach
 09.01.2010 17:49 Chri7sto7ph 7H., Fridolfing/Pietling
 09.01.2010 18:11 Chri7sto7ph 7H., Fridolfing/Pietling
 09.01.2010 18:40 Jürg7en 7L., Kreiensen
 09.01.2010 18:52 Pete7r L7., Frankenberg
 09.01.2010 21:05 Chri7sto7ph 7H., Fridolfing/Pietling
 09.01.2010 21:37 Jürg7en 7L., Kreiensen
 09.01.2010 21:50 Pete7r L7., Frankenberg
 09.01.2010 21:54 Jürg7en 7L., Kreiensen
 18.01.2010 23:16 Armi7n W7., Kaufering
 03.03.2010 18:12 Chri7sto7ph 7H., Fridolfing/Pietling

1.212


Problem mit Hochdruckdichtprüfung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt