News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Photoionisationsdetektor
RubrikABC-Gefahren zurück
ThemaMöglichkeiten PID war: CMS oder Prüfröhrchen?7 Beiträge
AutorMarc8o K8., Hohenlockstedt / Schleswig-Holstein617485
Datum03.04.2010 20:52      MSG-Nr: [ 617485 ]6860 x gelesen

Geschrieben von Mario LehmannEssigsäure ist auch einfach interessant, weil sie in großen Mengen produziert und auch transportiert wird. Man unterschätzt das Potenzial "einfacher" Essigsäure ganz schnell.
Moin,

also schaden kann es sicher nicht, wenn man Essigsäure auch nachweisen kann, dazu aber noch mal eine kurze Frage:

laut dieser Liste: http://www.feuerwehr-halle.de/Photoionisation.pdf kann man mit dem PID keine Essigsäure nachweisen.

laut dieser Liste: http://www.bbk.bund.de/nn_402296/SharedDocs/Publikationen__extern/ABC-Schutz/Stoffliste__PID,templateId=raw,property=publicationFile.pdf/Stoffliste_PID.pdf schon, wenn auch mit relativ hohem Korrekturfaktor.

Hat jemand eine Erklärung dafür und kann jemand sagen wie es denn richtig ist?

Ich fürchte so ganz bin ich (sind wir) mit unserem Mess(technik)konzept ja noch nicht fertig ;-)

Beste Grüße

Marco


http://lzg.kfv-steinburg.de/

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 30.03.2010 23:32 , Clausthal CMS oder Prüfröhrchen?
 03.04.2010 20:52 Marc7o K7., Hohenlockstedt
 03.04.2010 21:07 Andr7é S7., Essen
 03.04.2010 21:12 Kai 7K., Walldorf (BaWü)
 03.04.2010 21:50 Marc7o K7., Hohenlockstedt
 14.04.2010 11:12 Mari7o L7., Clausthal
 14.04.2010 18:18 Marc7o K7., Hohenlockstedt
 15.04.2010 09:05 Mari7o L7., Clausthal

0.019


Möglichkeiten PID war: CMS oder Prüfröhrchen? - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt