News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Grundgesetz
RubrikAtemschutz zurück
ThemaAtemschutzgeräteverbund65 Beiträge
AutorWilh8elm8 S.8, Kierspe / NRW623211
Datum30.04.2010 09:42      MSG-Nr: [ 623211 ]32191 x gelesen
Infos:
  • 30.04.10 Wetterauer Bürgermeister bilden Atemschutzgeräteverbund

  • Die Kommunen habe die Zeichen der Zeit erkannt. 24 Städte und Gemeinden aus dem Kreis haben siech hier zusammen Geschlossen.



    Wetterauer Bürgermeister bilden Atemschutzgeräteverbund
    Einzigartigen Zusammenschluss in Hessen vollzogen - Nur Gemeinde Limeshain fehlt

    Vom 30.04.2010
    WETTERAUKREIS (wk). Als ein historisches Ereignis bezeichnete Wetteraukreis-Landrat Joachim Arnold gestern Morgen das Treffen der Bürgermeister, Ersten Stadträte oder Beigeordneten im Feuerwehrstützpunkt Bad Nauheim.

    Die Rathauschefs und Stellvertreter aller Wetterauer Kommunen, außer Limeshain, waren zusammengekommen, um die Gründung eines in Hessen bisher einzigartigen Atemschutzgeräteverbunds auf Kreisebene durch ihre Unterschriften zu besiegeln. Bad Nauheims Brandschutzdezernent, Stadtrat Peter Baumann, hatte zuvor das neuartige Projekt vorgestellt. Wichtigster Effekt dieses Verbunds sei die Kostenseite, erläuterte der Dezernent. Für 18,50 Euro im Monat je Gerät verfügen die Kommunen und damit die Feuerwehren künftig über neue Atemschutzgeräte der modernsten Technik.
    In diesem Preis inbegriffen sind die Wartung und die Reparatur. Dazu gehört auch, dass nach einem Einsatz die Feuerwehren im Austauschverfahren innerhalb von sechs Stunden neu befüllte und gereinigte Geräte erhalten. Ermöglicht wird dies in Verbindung mit dem Standort der zentralen Atemschutzwerkstatt am Feuerwehr Stützpunkt der Stadt Bad Nauheim.
    Die hauptamtlichen Feuerwehrleute der Kurstadt übernehmen ab Ende Mai die Ausgabe und Wartung der Geräte der Feuerwehren. Hierzu wurden für alle dem Verbund angehörenden Wehren insgesamt 1 100 Atemschutzgeräte eines Herstellers angeschafft. So konnte mit dem Hersteller ein Preisnachlass bei den Anschaffungskosten von bis zu 75 Prozent ausgehandelt werden. Erst durch dieses hervorragende Preisangebot war es möglich, den Kommunen ein derart kostengünstiges Angebot zu unterbreiten und den Verbund zu gründen, erklärte Baumann.
    "Kleinbonum werden wir auch noch überzeugen", führte der Wetterauer Brandschutzdezernent Ottmar Lich in seiner Ansprache aus. Damit sprach er den einzigen "Schönheitsfehler" dieses Projekts an. Die Gemeinde Limeshain hat sich bisher geweigert, dem neuen Verbund beizutreten. Aus Kreisen der gestern anwesenden Vertreter der Feuerwehren war zu hören, dass die Gemeinde bei der Wartung und Befüllung ihrer eingesetzten Atemschutzgeräte einen privaten Anbieter, der in Limburg den Bau einer Atemschutzgerätewerkstatt plant, den Vorzug gibt. Der Landrat versprach, dass er sich persönlich der Sache annehmen will. "Sie haben sich alle richtig entschieden, und am Beitritt von Limeshain arbeite ich", versprach er den Anwesenden.
    Bad Nauheims Bürgermeister Bernd Witzel lobte in seiner Ansprache das Engagement der beiden Wetterauer Feuerwehrspitzen. Der stellvertretende Kreisbrandinspektor, Michael Kinnel, sei der eigentliche Vater des Verbundes. Er habe in den vergangenen zwei Jahren in unzähligen Verhandlungen mit den politischen Vertretern und den Feuerwehrverantwortlichen der Kommunen die Weichen für diese interkommunale Zusammenarbeit gestellt. Den Grundstein für den Verbund habe allerdings Kreisbrandinspektor Otfried Hartmann mit der von ihm vor zwei Jahren entwickelten Idee einer zentralen Atemschutzwerkstatt gelegt, führte der Landrat aus. Lich konnte der Versammlung berichten, dass der gestern gegründete Verbund bereits beim Hessischen Innenminister für Aufsehen sorgte und mit ministeriellen Glückwünschen bedacht wurde. Die Vertreter des Kreises und der Kommunen sprachen die Hoffnung aus, dass dieser flächendeckende Verbund erst der Anfang weiterer kommunaler Zusammenarbeit sei.


    Quelle Kreisanzeiger vom 30.04.2010 (Genehmigte Kopie )


    Wilhelm Sperling

    Dieses Beitrag basiert auf Art. 5 (1) GG
    Beiträge von mir sind meine persönliche Meinung, da ich keiner Feuerwehr mehr angehöre, sage ich hier was ich zu dem Thema Feuerwehr denke aus ganz privaten Stücken.




    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

     antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     30.04.2010 09:42 ., Kierspe
     30.04.2010 10:17 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     30.04.2010 11:49 Andr7eas7 K.7, Jardinghausen
     30.04.2010 11:51 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     30.04.2010 12:55 Andr7eas7 K.7, Jardinghausen
     30.04.2010 13:07 Adol7f H7., Rosenheim
     30.04.2010 10:28 Cars7ten7 K.7, Hambühren LK Celle
     30.04.2010 10:50 Gerh7ard7 B.7, Pfungstadt
     30.04.2010 15:09 Cars7ten7 D.7, Waldkappel
     30.04.2010 17:18 Gerh7ard7 B.7, Pfungstadt
     30.04.2010 13:04 Frie7dri7ch 7S., Ortenberg
     30.04.2010 15:22 Andr7eas7 K.7, Jardinghausen
     30.04.2010 15:39 Chri7sto7ph 7S., Neuenbürg / Württ
     30.04.2010 23:18 Andr7eas7 K.7, Jardinghausen
     30.04.2010 23:29 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     01.05.2010 09:04 Andr7eas7 K.7, Jardinghausen
     29.05.2010 00:38 Norb7ert7 G.7, Bad Wildbad
     31.05.2010 09:30 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     31.05.2010 18:36 Norb7ert7 G.7, Bad Wildbad
     30.04.2010 17:21 Gerh7ard7 B.7, Pfungstadt
     30.04.2010 17:22 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     30.04.2010 19:02 Gerh7ard7 B.7, Pfungstadt
     30.04.2010 15:09 Mark7us 7M., Idstein
     30.04.2010 15:17 Chri7sto7ph 7S., Neuenbürg / Württ
     30.04.2010 15:22 Jürg7en 7M., Weinstadt
     30.04.2010 15:31 Mark7us 7M., Idstein
     30.04.2010 15:36 Chri7sti7an 7F., Fürth
     30.04.2010 15:43 Mark7us 7M., Idstein
     30.04.2010 15:37 Chri7sto7ph 7S., Neuenbürg / Württ
     30.04.2010 15:38 Chri7sti7an 7F., Fürth
     30.04.2010 15:40 Chri7sto7ph 7S., Neuenbürg / Württ
     30.04.2010 15:40 Cars7ten7 D.7, Waldkappel
     30.04.2010 15:46 Chri7sti7an 7F., Fürth
     30.04.2010 19:01 Fran7k H7., Altenstadt
     30.04.2010 23:13 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     30.04.2010 23:48 Fran7k H7., Altenstadt
     01.05.2010 01:13 Andr7eas7 B.7, Friedberg
     01.05.2010 09:27 Chri7sti7an 7F., Fürth
     01.05.2010 10:51 Fran7k H7., Altenstadt
     01.05.2010 11:12 Pete7r L7., Frankenberg
     01.05.2010 11:32 Fran7k H7., Altenstadt
     01.05.2010 11:37 Pete7r L7., Frankenberg
     01.05.2010 11:42 Fran7k H7., Altenstadt
     01.05.2010 12:52 Pete7r L7., Frankenberg
     01.05.2010 14:24 Fran7k H7., Altenstadt
     01.05.2010 14:23 Chri7sti7an 7F., Fürth
     01.05.2010 14:44 Fran7k H7., Altenstadt
     02.05.2010 21:15 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     02.05.2010 21:44 Lüde7r P7., Kelkheim
     02.05.2010 21:52 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     02.05.2010 21:59 Pete7r L7., Frankenberg
     02.05.2010 22:05 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     02.05.2010 22:07 Pete7r L7., Frankenberg
     02.05.2010 22:18 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     02.05.2010 22:24 Chri7sti7an 7F., Fürth
     03.05.2010 00:05 Lüde7r P7., Kelkheim
     03.05.2010 11:06 Fran7k H7., Altenstadt
     03.05.2010 20:56 Andr7eas7 B.7, Friedberg
     02.05.2010 21:12 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     03.05.2010 12:44 Jürg7en 7M., Weinstadt
     30.05.2010 16:37 Anne7tte7 S.7, Griesheim
     30.05.2010 16:45 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     14.10.2012 17:25 Mich7ael7 T.7, Butzbach
     14.10.2012 18:54 Jürg7en 7M., Weinstadt
     14.10.2012 19:27 Mich7ael7 T.7, Butzbach

    0.221


    Atemschutzgeräteverbund - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt