News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
RubrikAtemschutz zurück
Themamaschinelle PA-Reinigung3 Beiträge
AutorChri8sti8an 8F., Fürth / Hessen637454
Datum30.07.2010 21:46      MSG-Nr: [ 637454 ]3886 x gelesen

Hallo zusammen,

die Firma Dräger bietet Waschbeutel (wohl ähnlich denen für Masken) für die maschinelle Reinigung von PA Tragegestellen an.
Hat damit schon jemand Erfahrungen gesammelt?


Viele Grüße

Christian

Meine Meinung und nicht die meiner Feuerwehr!

besucht die Feuerwehr Steinbach


"Die Feuerwehrmannschaft hat sich für ihre Verrichtungen gut einzuüben, so daß jedes einzelne Mitglied sämmtliche ihm zugewiesene Arbeiten mit der nöthigen Sicherheit und Kennntniß ausführen kann"
(Übungsbuch, Dienst- und Sanitätsvorschriften für Feuerwehren im Großhergzogtum Hessen, 1891)

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 30.07.2010 21:46 Chri7sti7an 7F., Fürth
 31.07.2010 15:56 Burk7har7d J7., Bürstadt
 31.07.2010 23:45 Chri7sti7an 7F., Fürth

1.214


maschinelle PA-Reinigung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt