News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikUnfallverhütung zurück
ThemaWarnkleidung11 Beiträge
AutorManu8el 8S., Dortmund / NRW696981
Datum23.09.2011 13:40      MSG-Nr: [ 696981 ]7145 x gelesen
Infos:
  • 28.09.11 Arbeitshilfe zur Auswahl von Warnkleidung

  • Hallo Forum!

    Nachdem ich mit relativ konkreten Vorgaben erfolglos nach bestimmter Warnkleidung im Netz gesucht habe, hoffe ich hier auf Hilfe.

    - Zum einen auf möglichst konkrete Produktempfehlungen
    - Erfahrungen mit ähnlichen Produkten
    - Ob das überhaupt eine gute Idee ist :-)

    Ich suche:
    Warnwesten, EN471 Kl. 2 mit Reflexstreifen die auch über die Schultern gehen.
    Jetzt kommt jedoch das schwierige daran:
    Die Westen sollen organge/gelb sein. Also nicht nur orange ("Ist ja wie Müllabfuhr" (und außerdem ist Orange ja uncool...)) und nicht nur gelb ("Gelb hat nur der Einsatzleiter!") sein.
    Solche Warnwesten gibt es günstig, allerdings nur mit umlaufenden Reflexstreifen.
    Ich für meinen Teil würde Warnwesten die zusätzlich senkrechte, über die Schultern verlaufende Reflexstreifen haben, den Vorzug geben: Körperkontur besser sichtbar, Auch beim Tragen von Gegenständen Reflexstreifen sichtbar, auch in gebückter Haltung Reflexstreifen sichtbar.
    Von Fristads gibt es eine solche Weste. Für Sonderpreis 26Euro. Allerdings ist die auch flammenhemmend, was jedoch nicht notwendig ist. Günstige Warnwesten werden bei verschmutzung deutlich einfacher weggeworfen, als teurer...

    Das zweite wass ich suche, ist eine "Warnjacke", die möglichst EN471 Kl.3 erfüllen soll.
    Die Fargebung ist weitestgehend egal, auch wenn ich die kombination orange/gelb sehr charmant finde, wird es da, weil anderer Personenkreis, vermutlich weniger Probleme geben.
    Die Jacke muss, ähnlich wie Warnwesten, aus dünnem, luftigen Stoff bestehen, damit man Sie auch im Sommer tragen kann.
    Hintergrund hierzu ist die grundsätzliche Absicht, für die Fälle, wo man sonst "mal ebend schnell", etwa im Pannenfall, die Warnweste übergeworfen hat etwas ähnliches mit EN471 Kl.3 zu nutzen.
    Die Kombination "Warnhose+Warnweste" fällt aus, da es nicht um Personen geht die planmäßig im Verkehrsraum arbeiten und vor und jedem Kundentermin die Warnhose gegen die Anzugshose zu tauschen ist zum scheitern verurteilt.
    Gibt es ein entsprechendes Produkt? (Bei meiner Suche nach Warnjacken war mir leider außer bei winterjacken kaum ersichtlich, aus welchem Material diese bestehen. In günstigen Jacken, die "Wasserdicht" sind, würde man sich zu tode schwitzen und daher würden die nicht angezogen)
    Ist die Idee gut/praktikabel?



    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

     antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     23.09.2011 13:40 Manu7el 7S., Dortmund
     23.09.2011 18:57 Stef7an 7J., Birlenbach
     23.09.2011 21:15 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     23.09.2011 21:58 Manu7el 7S., Dortmund
     23.09.2011 22:20 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
     24.09.2011 10:21 Manu7el 7S., Dortmund
     26.09.2011 08:31 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     27.09.2011 18:26 Manu7el 7S., Dortmund
     23.09.2011 21:27 Manu7el 7S., Dortmund
     23.09.2011 22:35 Henn7ing7 K.7, Dortmund
     24.09.2011 10:35 Manu7el 7S., Dortmund

    0.020


    Warnkleidung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt