News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Pressluftatmer

2. Patientenablage; nach DIN 13050: Eine Stelle an der Grenze des Gefahrenbereiches, an der Verletzte oder Erkrankte gesammelt und soweit möglich erst versorgt werden. Dort werden sie dem Rettungs-/Sanitätsdienst zum Transport an einen Behandlungsplatz oder weiterführende medizinische Versorgungseinrichtungen übergeben.

3. Permanent Allrad
RubrikAtemschutz zurück
ThemaAtemschutzgeräte und Heißausbildung39 Beiträge
AutorMark8us 8M., Idstein / Hessen743447
Datum30.10.2012 13:42      MSG-Nr: [ 743447 ]20901 x gelesen
Infos:
  • 04.11.12 Anhang zum Forschungsbericht 161
  • 04.11.12 Forschungsbericht 161

  • Hallo wertes Forum,
    mich würde interessieren, wie Ihr bzw. eure Wehren mit Atemschutzgeräten umgeht, die für eine Heißausbildung genutzt wurden?

    Hintergrund hierzu, seit dieser Woche steht bei uns im Landkreis wieder eine mobile Brandsimulationsanlage, in der allein für unsere Wehr 4 Termine mit jeweils sechs Teilnehmern vorgesehen sind.
    Mein Kenntnisstand ist, das PA die für Übungen in einer solchen Anlage genutzt wurden, also mit Hitze beaufschlagt wurden nach Angabe der Herstellern einer Grundüberholung zu unterziehen sind.
    Allerdings muss ich sagen, habe ich dies noch nie irgendwo gelesen, lasse mich also gern eines Besseren belehren.
    Dies würde aber doch bedeuten, ich muss wie im Fall oben beschrieben für 24 Geräte neue Druckminderer und entsprechende Dichtungen beschaffen, ebenso die entsprechenden Austauschteile für die Lungenautomaten. Über den Daumen gepeilt würde ich hier mal von vornherein mit über 300 Euro pro Gerät kalkulieren, heisst also 7200 Euro!

    Ich wäre sehr dankbar dafür hier zu erfahren, wo man dies genau nachlesen kann, oder wie hier bei anderen Feuerwehren ehrlich verfahren wird. Denn ich kann mir in Anbetracht der oben beispielhaften Rechnung kaum vorstellen, dass sich dies die Gemeinden so wirklich leisten.

    Oder mal an die Kameraden der Feuerwehren gefragt, die einen eigenen feststoffbefeuerten Container unterhalten. Wenn ich hier jedes Gerät nach jeder Übung grundüberhole laufen die Kosten ja ins Uferlose.
    Drum meine einfache Frage, wie werden bei euch PA´s, die im Brandcontainer waren anschließend geprüft? Was ist absolutes Muß und was ist "nice to have"?

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

     antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     30.10.2012 13:42 Mark7us 7M., Idstein
     30.10.2012 14:01 Pete7r L7., Frankenberg
     30.10.2012 14:14 Mark7us 7M., Idstein
     30.10.2012 14:21 Pete7r L7., Frankenberg
     30.10.2012 14:55 Seba7sti7an 7H., Gersthofen
     30.10.2012 15:00 Pete7r L7., Frankenberg
     30.10.2012 15:14 Seba7sti7an 7H., Gersthofen
     30.10.2012 15:19 Pete7r L7., Frankenberg
     30.10.2012 15:38 Seba7sti7an 7H., Gersthofen
     30.10.2012 16:09 Pete7r L7., Frankenberg
     31.10.2012 07:47 Mark7us 7M., Idstein
     31.10.2012 07:54 Pete7r L7., Frankenberg
     31.10.2012 08:08 Mark7us 7M., Idstein
     31.10.2012 08:03 Chri7sti7an 7F., Fürth
     31.10.2012 08:48 Mark7us 7M., Idstein
     31.10.2012 09:08 Lars7 T.7, Oerel
     31.10.2012 09:52 Pete7r L7., Frankenberg
     31.10.2012 09:54 Chri7sti7an 7F., Fürth
     31.10.2012 09:56 Pete7r L7., Frankenberg
     31.10.2012 10:20 Mark7us 7M., Idstein  
     31.10.2012 10:36 Pete7r L7., Frankenberg
     31.10.2012 11:09 Lars7 T.7, Oerel
     31.10.2012 12:11 Mark7us 7M., Idstein
     31.10.2012 01:26 Thom7as 7B., Ergolding
     31.10.2012 07:58 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee
     31.10.2012 08:02 Chri7sti7an 7F., Fürth
     04.11.2012 02:58 Thom7as 7B., Ergolding
     31.10.2012 08:40 Seba7sti7an 7H., Gersthofen
     04.11.2012 02:40 Thom7as 7B., Ergolding
     30.10.2012 14:01 Seba7sti7an 7N., Neureut
     30.10.2012 14:06 Thom7as 7K., Hermeskeil
     30.10.2012 14:02 Chri7sti7an 7M., Maintal
     30.10.2012 18:12 Chri7sti7an 7F., Fürth
     31.10.2012 01:36 Max 7H., Rosport
     31.10.2012 14:55 Oliv7er 7R., Wettenberg
     01.11.2012 07:53 Mark7us 7M., Idstein
     02.11.2012 08:04 Oliv7er 7R., Wettenberg
     02.11.2012 08:41 Mark7us 7M., Idstein
     04.11.2012 03:54 Thom7as 7B., Ergolding

    0.023


    Atemschutzgeräte und Heißausbildung - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt