News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Rüstwagen
2. Rettungswache
Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug
RubrikTechn. Hilfeleistung zurück
ThemaAnschlagmittel für Seilwinden4 Beiträge
AutorMich8ael8 R.8, GL (Köln) / NRW745968
Datum26.11.2012 21:14      MSG-Nr: [ 745968 ]3078 x gelesen

RW und HLF haben ja die 50 KN Winden.
Wenn ich das nicht falsch in Erinnerung habe schalten diese Winden erst bei 20% Überlast ab.
Dann wären wir bereits bei 60 KN. Unter Einsatz einer Rolle vergrößert sich der Abstand Nennleistung / Abschaltung auf 100 KN zu 120 KN.
Je nach Spreizwinkel bzw. Anschlagart verlieren die Anschlagmittel nicht unwesentlich an Nutzlast.

Welche Anschlagmittel machen unter diesen Gesichtspunkten Sinn ?

mit freundlichen Grüßen

Michael

Wer Schreibfehler findet darf sie behalten ,-)

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 26.11.2012 21:14 Mich7ael7 R.7, GL (Köln)
 26.11.2012 21:38 Gunn7ar 7K., Wüstenrot
 26.11.2012 21:40 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland
 27.11.2012 09:10 Irak7li 7W., Haar (Lkr. München)

0.007


Anschlagmittel für Seilwinden - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt