News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

1. Freiwillige Feuerwehr
2. Feuerwehrfrau
Niedersachsen
Persönliche Schutzausrüstung
Feuerwehrmann
RubrikUnfallverhütung zurück
ThemaWeisungsbefugnisse desSicherheitsbeauftragten (FF NDS)5 Beiträge
AutorFeli8x H8., Winsen-Scharmbeck / Niedersachsen763737
Datum02.06.2013 23:15      MSG-Nr: [ 763737 ]3090 x gelesen

Mir gehen zur Zeit zwei Fragen durch den Kopf:

1: In wie weit ist der Sicherheitsbeauftragte einer FF in NDS seinen Kameraden Weisungsbefugt, wenn es um das nutzen von Schutzausrüstung geht? Reicht hier die Unterweisung bzw. das (Protolierte) Ansprechen oder ist man im Einsatz weisungsbefugt?

2: Wer muss die PSA eines einzelnen Kameraden auf Schäden prüfen? Ist hier die Eigenverantwortlichkeit des FM (SB)gefragt um Schäden zu melden? Oder muss ein anderer diese Prüfen?
->Nutzungsdauer von Jacken/Helmen bzw. Beschädiungen dieser.

Das prüffristenabhängige Gegenstände kontroliert werden ist klar.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 02.06.2013 23:15 Feli7x H7., Winsen-Scharmbeck
 03.06.2013 06:51 Flor7ian7 B.7, Völklingen
 03.06.2013 23:10 Feli7x H7., Winsen-Scharmbeck
 03.06.2013 07:07 Udo 7B., Aichhalden
 03.06.2013 10:51 Kay 7S., Seester

0.007


Weisungsbefugnisse desSicherheitsbeauftragten (FF NDS) - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt