News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikAtemschutz zurück
ThemaSicherstellung von PA / Ausrüstung nach Unfällen im Feuerwehreinsatz3 Beiträge
AutorRene8 B.8, Kamp-Lintfort / NRW798503
Datum11.11.2014 21:20      MSG-Nr: [ 798503 ]2633 x gelesen

Hallo Jan,

gute Besserung an den Kollegen schön, dass der Unfall so glimpflich ausgegangen ist und toll, dass ihr so offensiv damit umgeht.

Geschrieben von Jan P.Atemschutzgerät und Maske wurden sichergestellt und zur Überprüfung an die Kreisfeuerwehrzentrale übergeben.

Ohne zu wissen wo in dem o. a. Fall das Gerät vor dem Einsatz überprüft wurde (spielt ja auch keine Rolle bei der Frage) stellt sich mir die Frage ob es nicht üblich ist, dass bei einem Atemschutzunfall das Gerät durch die Staatsanwaltschaft sichergestellt und von unabhängiger Stelle überprüft wird? Im Rahmen eines Strafverfahrens stelle ich mir die Frage der Beweiskraft wenn ein Gerät von der vorher in Umlauf gebrachten Einrichtung überprüft wird?

Mit kollegialen Grüßen

Rene Bonn

BlackBerry Pin 24DC9822

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 11.11.2014 20:45 Jan 7P., Schwarzenbek Atemschutzunfall in Schwarzenbek SH  
 11.11.2014 21:20 Rene7 B.7, Kamp-Lintfort
 11.11.2014 21:27 Henn7ing7 K.7, Dortmund
 11.11.2014 21:41 Rene7 B.7, Kamp-Lintfort

0.010


Sicherstellung von PA / Ausrüstung nach Unfällen im Feuerwehreinsatz - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt