News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


Chemiekalienschutzanzug
Chemiekalienschutzanzug
Chemiekalienschutzanzug
RubrikABC-Gefahren zurück
ThemaReissverschlüsse in Übungs-CSA einnäher3 Beiträge
AutorPete8r W8., Kerpen / NRW813180
Datum16.10.2015 13:11      MSG-Nr: [ 813180 ]2935 x gelesen

Hallo,

bei uns werden ausgesonderte CSA als Übungs-CSA verwendet.
Dies dürfte ja bei vielen Feuerwehren der Fall sein.

Leider haben wir das Problem, das bei vielen CSA nun irreperable Defekte an den Reissverschlüssen auftreten. Oft werden die Reissverschlüsse durch ausfasernde Fäden blockiert und klemmen dann und sind nicht wieder zu bewegen. Oder die Reissverschlüsse schliessen nicht mehr komplett und gehen in Teilen auf, was ebenfalls nicht wieder zu korrigieren ist.

Da der Nachschub an Übungs-CSA durch Aussonderung die Ausfälle leider nicht ausgleicht und Übungs-CSA der Hersteller > 1500 Euro kosten besteht folgende Idee.

Ein Planenfirma (LKW Planen) könnte doch einfach einen (natürlich nicht gasdichten) groben Reissverschluss neu einnähen. Ich meine, so etwas schon mal gesehen zu haben. Im übrigen haben auch AUER-Übungs CSA meines wissens einen ganz normalen Reissverschluss.

Meine Frage: Hat jemand so etwas auch schon gemacht ? Wenn ja wo und zu welchen Kosten ?

Gibt es sonst Erfahrungen oder Tipps zu blockierenden Reissverschlüssen ?

Danke für jeden Hinweis

Grüsse

Peter Wieland

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 16.10.2015 13:11 Pete7r W7., Kerpen
 16.10.2015 14:47 Björ7n L7., Heidelberg
 16.10.2015 15:09 Chri7sti7an 7S., Wasserburg/Bodensee

0.028


Reissverschlüsse in Übungs-CSA einnäher - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt