News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikFirst Responder zurück
ThemaModelprojekt: ` Gemeinde-Notfallsanitäter ´1 Beitrag
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg828476
Datum17.03.2017 09:43      MSG-Nr: [ 828476 ]1954 x gelesen

Guten Tag

neuer Begriff- bzw. Tätigkeit:

-> " Von der Gemeindeschwester zum Gemeinde-Notfallsanitäter "

[...]Einen alternativen Weg in Sachen Fachkräftemangel zeigte Michael Peter, Geschäftsführer des Rettungsdienstes Ammerland, auf. Seit Jahren steigen die Einsatzzahlen im Rettungsdienst kontinuierlich um etwa fünf Prozent jährlich an. Dabei handelt es sich in der Regel nicht um Steigerungen von Notfalleinsätzen, sondern von Hilfeersuchen jeder Art. Ein inflationärer Umgang mit der Ressource Rettungsdienst und eine ständige Personalbedarfserhöhung könne nicht die Lösung sein. Deshalb präsentierte Peter das Modelprojekt Gemeinde-Notfallsanitäter. Als eine Art First Responder kann dieser in Zusammenarbeit mit der Leitstelle erste Maßnahmen treffen bzw. einleiten, ob Termine beim Hausarzt vor Ort oder Anforderung eines Rettungswagens. Dies könnte ein Konzept für die Zukunft des Rettungsdienstes sein und sollte schnellstmöglich umgesetzt werden, um die immer knapper werdenden Ressourcen im Bereich der präklinischen Gesundheitsversorgung zu schonen, sagte Peter. [...]


Gruß aus der Kurpfalz

Bernhard

" Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

(Heinrich Heine)

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

 antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 17.03.2017 09:43 Bern7har7d D7., Schwetzingen (BaWü)

0.688


Modelprojekt: ` Gemeinde-Notfallsanitäter ´ - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt