News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

Berufsfeuerwehr
1. Freiwillige Feuerwehr
2. Feuerwehrfrau
RubrikBerufsfeuerwehr zurück
ThemaPersonalfaktor BF    # 21 Beiträge
AutorOliv8er 8I., Velbert / Nordrhein-Westfalen836518
Datum11.01.2018 07:33      MSG-Nr: [ 836518 ]3598 x gelesen

Geschrieben von Volker C.Heute, bei fast doppelt so hohem Personalstand ist vieles an Fremdfirmen vergeben, aber viele BFler beschweren sich massiv über soviel Arbeit. Ich kann das oft nicht nachvollziehen.

Ich denke, dass Problem sind nicht die eigentlichen Arbeiten an sich, sondern die damit verbundene Dokumentationspflicht, die heutzutage überall (egal ob BF, FF, ÖD oder freie Wirtschaft) herrscht und ständig anwächst.

Früher: Rücklicht defekt - Schraubenzieher her, Lampe auf, alte Glühlampe raus und neue aus dem Fundus wieder rein - fertig ! (Dauer max. 5 Minuten)

Heute: Rücklicht defekt - Reparaturantrag schreiben - Antrag wird zunächst mal angenommen - Weitergabe an den entsprechenden Sachbearbeiter - Prüfung des Antrages - Reparaturauftrag (nicht Antrag) wird erstellt - Weitergabe an die Werkstatt - Überprüfung der Lampe ("Oh, tatsächlich defekt") - Glühlampe wird geordert (Lagerhaltung in Zeiten knapper Kassen gibt es nicht mehr) - Glühlampe wird angeliefert oder beim örtlichen Lieferanten abgeholt - Einbau der Glühlampe

nach 3 Tagen ist das Fahrzeug wieder im Dienst

Fertig ???

Von wegen !!!

Eintrag der Reparatur in die entsprechende Fahrzeugkartei oder Datenbank
Einreichen der Rechnung - Rechnungsprüfung - meist durch mind. 2 Personen dank Anti-Korruptionsgesetz
Erstellen eines Stundennachweis (es reicht ja nicht, dass der KFZler in seiner Arbeitszeit KFZ repariert - es könnte ja sein, dass er zwischen Reparatur von KFZ A und KFZ B noch 4,7 Minuten freie Zeit hat, in denen er vielleicht schon mal eine Schraube an KFZ C lösen könnte, auch wenn sowieso nur 2 Fahrzeuge in die Werkstatt passen.

Und genau aus dies ist auch einer der Gründe, warum Arbeitszeit in Deutschland so teuer ist.

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 10.01.2018 16:43 = an7ony7m =7 a7., 3
 10.01.2018 17:06 Volk7er 7C., Trier
 10.01.2018 17:10 Volk7er 7C., Trier
 10.01.2018 17:28 Dirk7 R.7, Wiesbaden
 10.01.2018 18:31 Mark7us 7G., Kochel am See  
 10.01.2018 20:04 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 10.01.2018 20:48 Chri7sto7ph 7R., Berching  
 13.01.2018 18:46 Mark7us 7G., Kochel am See
 10.01.2018 22:57 Volk7er 7C., Trier
 11.01.2018 07:33 Oliv7er 7I., Velbert  
 11.01.2018 11:43 Pete7r M7., Seeheim
 11.01.2018 18:05 Matt7hia7s K7., Fürth
 11.01.2018 18:20 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 11.01.2018 19:38 Pete7r M7., Seeheim
 11.01.2018 21:34 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 12.01.2018 08:10 Volk7er 7C., Trier
 15.01.2018 12:04 Gogo7rje7 K.7, Göttingen  
 15.01.2018 15:58 Stef7an 7H., Karlsruhe
 16.01.2018 10:17 Gogo7rje7 K.7, Hann. Münden

0.391


Personalfaktor BF - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt