News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikEinsatz zurück
ThemaWie das Hosebed entstand (war: Wasserförderung in Schläuchen A bis F)4 Beiträge
AutorHans8-Jo8ach8im 8Z., Berlin / Berlin838234
Datum13.03.2018 12:29      MSG-Nr: [ 838234 ]1298 x gelesen

Geschrieben von Hans-Joachim Z.Teilweise waren die Seiten von professionell gebauten Wagen für die Hose Companies aus Geflecht, oft waren Luftlöcher im Boden, aber mindestens waren sie nicht luftdicht gebaut.

Hier liegen nur ein paar wenige Schläuche drin, deshalb kann man schön sehen, wie so ein Hosebed für die frühen und nicht sehr verrottungsfesten Baumwollschläuche gebaut war:
Unterseite mit Lücken, Seiten mit Gitter oder Geflecht.

Dieser Punkt hat sich mit dem Schlauchmaterial allmählich geändert.


Ciao
Hans-Joachim

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 26.07.2012 09:47 Ulri7ch 7C., Düsseldorf Wasserförderung in Schläuchen A bis F
 12.03.2018 05:55 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 13.03.2018 12:29 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin
 13.03.2018 17:56 Dani7el 7W., Immenstedt
 21.03.2018 20:06 Hans7-Jo7ach7im 7Z., Berlin

0.445


Wie das Hosebed entstand (war: Wasserförderung in Schläuchen A bis F) - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt