alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikFeuerwehrtechnik zurück
ThemaAlternative Gerätschaft für Bodenbrände6 Beiträge
AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg851442
Datum13.08.2019 12:37      MSG-Nr: [ 851442 ]1323 x gelesen

hallo,

für die die nicht auf Facebook gehen wollen:

Laubbläser zur Brandbekämpfung- geht das?

Wir haben uns dieser Frage angenommen.

Als Testfläche stand uns ein Acker mit Strohauflage zur Verfügung.
Nach Entzündung der Fläche haben wir uns an den Flanken (Einsatztaktik bei Vegetationsbränden) verschiedenen Zustände gesucht um Einsatzmöglichkeiten und Einsatzgrenzen eines Laubgebläses zur Vegetationsbrandbekämpfung auszutesten.

Unsere Erfahrungen zusammengefasst:

Prophylaxe:

Minimierung der brennbaren Auflage war in vielen Bereich möglich, dadurch wurde dem Feuer brennbare Masse und damit die Intensität entzogen.

Brandbekämpfung:

Bis zu einer Flammenlänge von ca. 40 cm und einer Feuersaum-Tiefe von bis zu einem Meter war die Brandbekämpfung problemlos möglich.
Das Gerät wurde weder an Rohr noch an Gehäuse durch die Brandbekämpfung spürbar erhitzt.

Ein optimaler Einsatzerfolg wird durch die Kombination von 2 Feuerpatschen und einem Wasserrucksack erreicht. Die Einheit bleibt schnell und wendig, bei Ausfall des Laubgebläses (tanken/Defekt) oder während des Füllvorganges am Wasserrucksackes können die Löschmaßnahmen uneingeschränkt aufrechterhalten werden.

Negative Erfahrungen:

Durch Ruß- und Staubpartikel muss der Luftfilter beobachtet werden.
Es muss ausreichend Kraftstoff zur Verfügung stehen.
Das Gerät führt im Betrieb zu einer erhöhten Geräuschkulisse, Kommunikation sollte dabei trotzdem möglich sein.
Auf Gehör- und Gesicht-/Augenschutz ist zu achten.
Bei falscher Anwendung kann eine Brandausbreitung die Folge sein.

Zusammenfassung:

In Kombination mit den aufgeführten Handwerkzeugen und bei Beachtung der sicherheitsrelevanten Aspekte stellt das Gerät bei der Vegetationsbrandbekämpfung eine echte Ergänzung und/oder Alternative da.

Es erleichtert und beschleunigt die Brandbekämpfung deutlich und wird daher auch dauerhaft in unsere Taktischen Ansätze eingebunden.

Feuerwehr Fernwald-Annerod

MkG Jürgen Mayer, Weinstadt

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten 
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 13.08.2019 10:46 Rola7nd 7K., Reute
 13.08.2019 10:54 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
 13.08.2019 11:19 Step7han7 S.7, Birstein
 13.08.2019 12:37 Jürg7en 7M., Weinstadt
 13.08.2019 18:31 Hinn7erk7 P.7, Göttingen
 13.08.2019 21:36 Thom7as 7M., Menden/ Sauerland

0.155


Alternative Gerätschaft für Bodenbrände - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt