News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikABC-Gefahren zurück
ThemaAtomarer Unfall in Russland: Wetterdienst meldet 16-fach erhöhte Radioaktivität4 Beiträge
AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg851446
Datum13.08.2019 17:12      MSG-Nr: [ 851446 ]2901 x gelesen
Infos:
  • 15.08.19 Viele offene Fragen...
  • 13.08.19 Strahlendes Material bei Explosion in Russland freigesetzt
  • 13.08.19 Atomarer Unfall in Russland: Wetterdienst meldet 16-fach erhöhte Radioaktivität
  • 13.08.19 Sieben Tote bei Unfall auf russischem Militärgelände
  • Atomarer Unfall in Russland: Wetterdienst meldet 16-fach erhöhte Radioaktivität - WELT

    Fünf Tage nach dem atomaren Unfall auf einem Militärstützpunkt am Weißen Meer hat die russische Wetterbehörde eine 16-fach erhöhte radioaktive Strahlung in der Gegend gemessen. Viele Menschen haben sich mit Jodtabletten eingedeckt.

    DIE WELT


    nachdenklich gepostet ..

    MkG Jürgen Mayer, Weinstadt

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

     antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     13.08.2019 17:12 Jürg7en 7M., Weinstadt
     22.08.2019 18:40 Jürg7en 7M., Weinstadt
     31.08.2019 08:56 Jürg7en 7M., Weinstadt
     12.11.2019 09:44 Jürg7en 7M., Weinstadt

    0.016


    Atomarer Unfall in Russland: Wetterdienst meldet 16-fach erhöhte Radioaktivität - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt