News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse


RubrikFeuerwehrtechnik zurück
ThemaBodensprühdüsen vs moderne Fahrzeugtechnik6 Beiträge
AutorThom8as 8E., Nettetal / NRW851458
Datum13.08.2019 20:37      MSG-Nr: [ 851458 ]1843 x gelesen
Infos:
  • 13.08.19 FW-Magazin: Bei Feldbrand - Flammen schlagen aus Tanklöschfahrzeug

  • Geschrieben von Ulrich C.weil offenbar Funken in den Luftfilter geflogen sind und dort den brennbaren Staub etc. angezündet hatten. Die am Fahrzeug verbauten Bodensprühdüsen hatten entweder darauf keinen Effekt, oder waren aus... (oder hätten ggf. auch keinen gehabt, wenn an, wo sitzt die Luftansaugung, wie fliegen die Funken, wo sprüht der Balken Wasser?)

    Eigentlich beschreibt Ziegler die Dinger als Straßenreinigung. Ohne geschützte Leitungen ist das beim Brandeinsatz sehr gefährlich. Wir haben letztes Jahr bei einem Flächenbrand den Sprühbalken nur genutzt um unseren Fahrweg feucht zu machen und den Rückweg zu sichern.

    Ich schreibe hier nur für mich und nicht für meine FF.
    Sollte das mal wirklich offiziell sein, dann mit Dienstgrad und Funktion

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     13.08.2019 09:45 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     13.08.2019 11:08 Jens7 N.7, Ohorn
     13.08.2019 12:27 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     13.08.2019 20:37 Thom7as 7E., Nettetal
     15.08.2019 10:04 Ulri7ch 7C., Düsseldorf
     15.08.2019 17:41 Thom7as 7E., Nettetal

    0.008


    Bodensprühdüsen vs moderne Fahrzeugtechnik - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt