alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaWieder einer .... Brandstifter in der Feuerwehr79 Beiträge
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg813826
Datum07.11.2015 08:59      MSG-Nr: [ 813826 ]12040 x gelesen
Infos:
  • 07.04.16 Brandstiftungen und Sachbeschädigungen durch Feuer in Bielefeld-Gellershagen aufgeklärt
  • 07.11.15 Fachartikel: Brandstiftung III
  • 04.11.15 Einhausen: 19-Jähriger freiwilliger Feuerwehrmann gesteht
  • 21.03.14 München: Feuerwehrmann gesteht zehn Brandstiftungen
  • 20.03.14 Brandstiftungen zum Stressabbau
  • 08.02.14 Hamburg: Mutmaßlicher Brandstifter ermittelt: 13-jähriges Mitglied der Jugendfeuerwehr

    alle 9 Einträge im Threadcontainer anzeigen

  • Guten Morgen

    Geschrieben von Jürgen M.

    hier die Stellungnahme der Feuerwehr Einhausen:


    Noch paar Infos seitens der Feuerwehr:

    -> Feuerwehr Einhausen zur Brandserie: Manchmal wurde es extrem knapp


    Ganze 42 Mal rückte die Freiwillige Feuerwehr Einhausen seit Ende 2014 aus, nachdem der bis vor kurzem noch unbekannte Brandstifter diese Feuer legte. In der Nacht zum Montag erfolgte nach den Löscharbeiten die Festnahme eines 19-Jährigen, der bereits gestanden hat, mehr als ein Dutzend Brände verursacht zu haben. Nun äußerten sich Gemeinde und Feuerwehr bei einer gemeinsamen Pressekonferenz, bei der vor allem die unglaubliche Arbeit der vielen Ehrenamtlichen im Vordergrund stand. An einigen Wochenende wurden in der Wache sogar Feldbetten aufgestellt und ein Aufenthaltsraum eingerichtet, sodass neun Feuerwehrleute bei einem möglichen Alarm sofort ausrücken konnten.[...]Niemand kann etwas dafür, dass sich gerade in der Feuerwehr ein Brandstifter versteckte. Laut Kreisbrandmeister Wolfgang Müller ist die Feuerwehr das wichtigste Ehrenamt, um Sicherheit bei der Bevölkerung zu gewährleisten: Viele Mitstreiter leisten täglich ihren Dienst, ohne dafür etwas zu bekommen. Eindeutig dementieren möchte ich aber, dass 80 % der Brandstifter, so die Aussage in manchen Medien, aus der Feuerwehr kommen. Eine Statistik hierfür gibt es nicht. Die Feuerwehren können sich nun auf ihre alltäglichen Tätigkeiten konzentrieren. Als ganz aktuelles Beispiel nannte Müller die Flüchtlingssituation im Kreis Bergstraße. Die Einhausener Feuerwehr half etwa in Viernheim bei der Errichtung zweier Notunterkünfte.



    Gruß aus der Kurpfalz

    Bernhard

    " Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

    (Heinrich Heine)

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten 
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     ..

    0.102


    Wieder einer .... Brandstifter in der Feuerwehr - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt