alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

xxx

RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaWieder einer .... Brandstifter in der Feuerwehr79 Beiträge
AutorBern8har8d D8., Schwetzingen (BaWü) / Baden-Württemberg864207
Datum14.11.2020 07:58      MSG-Nr: [ 864207 ]997 x gelesen
Infos:
  • 07.04.16 Brandstiftungen und Sachbeschädigungen durch Feuer in Bielefeld-Gellershagen aufgeklärt
  • 07.11.15 Fachartikel: Brandstiftung III
  • 04.11.15 Einhausen: 19-Jähriger freiwilliger Feuerwehrmann gesteht
  • 21.03.14 München: Feuerwehrmann gesteht zehn Brandstiftungen
  • 20.03.14 Brandstiftungen zum Stressabbau
  • 08.02.14 Hamburg: Mutmaßlicher Brandstifter ermittelt: 13-jähriges Mitglied der Jugendfeuerwehr

    alle 9 Einträge im Threadcontainer anzeigen

  • Guten Morgen

    Geschrieben von Bernhard D.

    Der mutmaßliche Verursacher einer Brandserie in Gundelsheim wurde gefasst:

    Dazu:

    -> KFV HN " Mutmaßlicher Brandstifter von Gundelsheim half beim Feuer löschen "

    Das Gericht hat nun Haftbefehl gegen einen 31-Jährigen aus Tiefenbach erlassen, dem die Serie von Brandstiftungen zu Last gelegt wird. In Gundelsheim und Tiefenbach sind viele erleichtert, innerhalb der Feuerwehr aber auch bestürzt.
    [...]

    Kommentar: Albtraum

    Auf der einen Seite herrscht eine riesige Erleichterung in Gundelsheim und seinem Teilort Tiefenbach sowie der näheren Umgebung. Auf der anderen Seite ist die Bestürzung in der Feuerwehr groß. Ausgerechnet das ist eingetreten, was am Anfang bloß Geschwätz im Ort war, später vielleicht ein vages Bauchgefühl, am Ende tatsächlich Realität. Es gibt so viele eifrige Feuerwehrleute, die durch so etwas die in der Außenwahrnehmung von manchen Menschen in Kollektivhaftung genommen werden. Nach dem Motto: War ja klar, hab ich gleich gesagt, es ist einer von der Feuerwehr.

    In diesem Zusammenhang hören Feuerwehrleute vermutlich nur ungern, dass die deutliche Mehrheit von ihnen unter großem Einsatz Menschen rettet. Am liebsten würden sie eine Weile lang gar nichts hören. Das aktuelle Schweigen in den Feuerwehren vor Ort ist verständlich. Manche haben es wohl befürchtet, dass es so kommt - und sich bei jedem weiteren Einsatz draußen in der Nacht gefragt: Steht da einer neben mir, der das Feuer selbst gelegt hat?

    Die Situation in Gundelsheim ist, wie Feuerwehr-Kreisverbandschef Gall sagt, der Albtraum für jede Feuerwehr. Je länger solche Serien anhalten, umso größer wird die Wahrscheinlichkeit, dass das Motiv in einem Bedürfnis nach Aufmerksamkeit und einem Drang nach sozialer Anerkennung zu finden ist. Statistisch betrachtet sind Feuerwehrmitglieder aber nur im Promillebereich für Brandstiftungen verantwortlich. Möglicherweise kann sich das jeder Einzelne klarmachen, bevor er ein vorschnelles Urteil darüber fällt, welches Bild er von unserer Feuerwehr haben möchte.




    Gruß aus der Kurpfalz

    Bernhard

    " Ein Kluger bemerkt alles, ein Dummer macht über alles eine Bemerkung !"

    (Heinrich Heine)

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten 
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     ..

    1.124


    Wieder einer .... Brandstifter in der Feuerwehr - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt