alter Server
News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner

RubrikRecht + Feuerwehr zurück
ThemaFragen zur Gründung eines Feuerwehr-Fördervereins (Eure Erfahrungen)54 Beiträge
AutorOliv8er 8S., Neidenbach / Rheinland-Pfalz794416
Datum27.08.2014 10:42      MSG-Nr: [ 794416 ]14874 x gelesen
Infos:
  • 26.08.14 Broschüre "Steuertipps für Vereine 2014", Finanzministerium SH (pdf)

  • Geschrieben von Rainer K.Wichtig für das Verständnis ist, dass die Förderung der Kameradschaft zwar ein zulässiger Vereinszweck (unabhängig von der Eintragung im Vereinsregister) ist, aber eben nach der Abgabenordnung nicht gemeinnützig sein kann. Darum darf ein gemeinnütziger Förderverein (und nur so macht er m.E. Sinn) natürlich keine Zuwendungen an die Kameradschaftskasse geben, weil er damit seine eigene Gemeinnützigkeit gefährdet (ausschließliche und unmittelbare Verfolgung gemeinnütziger Zwecke)!

    Natürlich ist die Kameradschaftspflege kein gemeinnütziger Zweck, dennoch tolerieren Finanzämter solche Ausgaben bis zu einem gewissen Grade. Daher die Empfehlung, mit dem eigenen Finanzamt zu sprechen. Dort im Norden ist die Frage sicher schon oft aufgetreten, und der Sachbearbeiter hat bestimmt eine ungefähre Richtlinie, ab welchem Anteil nicht-gemeinnütziger Ausgaben er die Gemeinnützigkeit in Frage stellt.

    Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

    << [Master]antworten>>
    flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
    Beitrag weiterempfehlen

     ..

    0.110


    Fragen zur Gründung eines Feuerwehr-Fördervereins (Eure Erfahrungen) - Feuerwehr-Forum / © 1996-2017, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt