News Newsletter Einsätze Feuerwehr-Markt Fahrzeug-Markt Fahrzeuge Industrie-News BOS-Firmen TV-Tipps Job-Börse

banner
#4

RubrikKommunikationstechnik zurück
ThemaGSM Gateway für Gerätehaus25 Beiträge
AutorJürg8en 8M., Weinstadt / Baden-Württemberg713785
Datum10.02.2012 11:35      MSG-Nr: [ 713785 ]5235 x gelesen

hallo,

Geschrieben von Markus P.Wir haben sowas von "V" privat Zuhause, haben keinen Telefonkabelanschluss mehr.
kenn ich :-(

Bei solchen Lösungen muss man aufpassen. Das ist ein "Telefonanschluss" ohne Kabel. Ein normales Telefon wird in eine Box eingesteckt. Darin steckt dann ein "Mobiltelefon".

Ist eine kostengünstige Lösung. Haben meine Eltern auch.

Jetzt kommt aber das Aber:

Der "Telefonanschluss" bucht sich ja bei einem der umliegenden Mobilfunkbasissationen des Anbieters (bei uns D2) ein. Um zu verhindern das man das Kästchen mit auf die Reise nimmt ist beim Netzbetreiber eine Liste von Basisstationen hinterlegt bei denen sich der Anschluss einbuchen kann. Andere Basisstationen weisen einen ab.

Je nach Standort kann es Probleme geben. Meine Eltern wohne funktechnisch recht gut oberhalb auf einem Bergvorsprung. Dort hat man einen sehr guten Empfang.

Das Gerät hat sich hin und wieder auf einer anderen Basissation eingebucht. Dann konnte man nicht mehr telefonieren. Beim Netzbetreiber wurde schon die maximal möglichen Basistationen in der Liste eingetragen. Aber dennoch gibt es an dem Standort die Möglichkeit sich in weiteren Basisstationen einbuchen zu können. Das Gemeine war das dieses Problem erst nach einem Jahr neu aufgetreten ist. Vermutlich gab es da Änderungen im Mobilfunk-Netz des Anbieters.

Erst ein Standortwechsel innerhalb der Wohnung hat das Problem gelöst. Jetzt bucht sich die Kiste nur noch bei den Stationen ein die auch die "Homezone" (oder wie das bei D2 genannt wird) bilden.

War ne nette Knobelei das Problem zu lösen ...

Das Problem ist eigentlich ein "kaufmännisches" Problem.

Wenn man also einen festen Standort in einem recht gut versorgten Gebiet der auch noch hoch liegt und an dem man viele Basissationen empfängt kann es Schwierigkeiten geben.

Bei Standorten "unten im Tal" wo man nur eine oder wenige Basisstationen empfangen kann dürfte das oben geschilderte Problem nicht auftreten.

=> auch hier gilt - im Vorfeld sich gut beim Dienst- bzw. Netzanbieter informieren. Gerade wenn man damit ein Feuerwehrgerätehaus ausstatten will.




MkG Jürgen Mayer

Neu: Jürgens WebBlog auf www.FEUERWEHR.de

Beitrag inhaltlich zustimmen / ablehnen

<< [Master]antworten>>
flache AnsichtBeitrag merkenalle Beiträge als gelesen markieren
Beitrag weiterempfehlen

 09.02.2012 22:17 Matt7hia7s A7., Breitenlesau
 09.02.2012 22:31 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 09.02.2012 23:01 Matt7hia7s A7., Breitenlesau
 09.02.2012 23:09 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 09.02.2012 22:36 Andr7é P7., Schönwalde (BAR) <-> Magdeburg
 10.02.2012 00:04 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
 09.02.2012 23:14 Joac7him7 G.7, Streitberg/Franken
 09.02.2012 23:37 Jürg7en 7M., Weinstadt
 09.02.2012 23:43 Matt7hia7s A7., Breitenlesau
 09.02.2012 23:44 Jürg7en 7M., Weinstadt
 09.02.2012 23:49 Matt7hia7s A7., Breitenlesau
 10.02.2012 07:55 Joac7him7 G.7, Streitberg/Franken
 10.02.2012 08:08 Linu7s D7., Thierstein und Magdeburg
 10.02.2012 08:14 Joac7him7 G.7, Streitberg/Franken
 10.02.2012 08:35 Linu7s D7., Thierstein und Magdeburg
 10.02.2012 10:23 Chri7sti7@n 7P., ein Badner in Troisdorf
 10.02.2012 11:17 Axel7 U.7, Bergkamen (NRW)
 10.02.2012 06:34 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 10.02.2012 09:29 Matt7hia7s A7., Breitenlesau
 10.02.2012 09:46 Rein7hol7d B7., Kirchenpingarten
 10.02.2012 09:47 Seba7sti7an 7K., Grafschaft
 09.02.2012 23:25 Linu7s D7., Thierstein und Magdeburg
 10.02.2012 10:09 Mark7us 7P., Heukewalde
 10.02.2012 11:35 Jürg7en 7M., Weinstadt
 08.10.2012 12:27 Jürg7en 7M., Weinstadt

0.108


GSM Gateway für Gerätehaus - Feuerwehr-Forum / © 1996-2013, www.FEUERWEHR.de - Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Mayer, Weinstadt